Was gibt es Schöneres als eine Teeparty mit leckeren hausgemachten Brötchen im Kreise der Lieben. Die Zubereitung von Schokoladenbrötchen ist einfach. Auf UberAlles.live gibt es auch Rezepte leckrer Desserts.

Zutaten:

Mehl - 500 gr;

Zucker - 150 Gramm;

Vanillezucker - 8 Gramm;

Salz - 1/2 TL;

Trockene Instant-Hefe - 7 Gramm;

Warme Milch - 250 ml;

Ei - 1 Stck.;

Butter - 50 Gramm;

Kakaopulver - 3 EL.

Zubereitungsprozess:

Mehl, Zucker, Vanillezucker und Hefe mischen.

Beliebte Nachrichten jetzt

„Wehmut überkam sie“: Besitzer trennten die Hündin von ihren Welpen, doch Tierheimmitarbeiter mischten sich ein

„Königin der Frisuren“: eine junge Frau hat sich seit 26 Jahren die Haare nicht mehr geschnitten und kennt jetzt 50 Möglichkeiten, sie schön zu kämmen

Eine junge Frau hat einen Pitbull aus dem Tierheim geholt und er ist so glücklich, dass er nicht aufhören kann, viel zu kuscheln

Ein dreijähriges Mädchen kümmerte sich tagelang um den kleinen Bruder, nachdem ihre Eltern die Welt verlassen haben

Mehr anzeigen

Zu den trockenen Zutaten warme Milch, 1 Ei und zerlassene Butter geben.

Den Teig von Hand oder mit einem Mixer mit dem Hakenaufsatz kneten.

Teig. Quelle: cpykami.com

Den Teig halbieren, 1 EL Kakaopulver und 1-2 EL Milch zu einem Teil hinzufügen, um die Konsistenz des Teigs auszugleichen.

Das Ergebnis sind zwei Arten von Teig: einfacher und schokolader.

Teig. Quelle: cpykami.com

Den üblichen Teig in eine mit Butter gefettete Schüssel geben. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und kurz stehen lassen.

Ein Viertel vom Schokoladenteig trennen. Die Schüssel mit restlichen Teig mit Frischhaltefolie abdecken und kurz stehen lassen.

2 weitere Esslöffel Kakaopulver und 2 EL Milch in den abgetrennten Teil des Teigs geben. Den Teig unter Frischhaltefolie warm stehen lassen.

Alle Teigsorten sollten um das 1,5- bis 2-fache an Volumen zunehmen.

Nachdem der Teig aufgegangen ist, ihn gut durchkneten.

Jedes Stück Schokoladenteig in 4 Teile teilen, den einfachen Teig in 5 Teile teilen. Den Teig 5-10 Minuten ruhen lassen.

Teig. Quelle: cpykami.com

Alle Teigstücke zu Kreisen von etwa 20 cm Durchmesser ausrollen.

Den ausgerollten Teig mit Wasser bestreichen.

Einen Stapel Teig zusammen stellen und zwischen normalem, helle- und dunkleschokoladen wechseln.

Teig. Quelle: cpykami.com

Den Teig etwas ausrollen, bis eine gleichmäßige Schicht entsteht.

Die Teigschicht in 8 Streifen schneiden.

Teig. Quelle: cpykami.com

Den Teig ausrollen, aufrollen, mit einem Seil aufrollen und die Schwänze so verbinden, dass aus dem Teig ein Ring entsteht.

Teebrötchen. Quelle: cpykami.com

Die Brötchen mit Abstand voneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Die Brötchen mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten an einem warmen Ort stehen lassen.

Die Brötchen vor dem Backen leicht mit Wasser bestreichen.

Brötchen in einem auf 180 Grad vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen.

Ein mit kochendem Wasser gefülltes Backblech auf die unterste Schiene des Backofens stellen. Durch den Dampf gehen die Brötchen besser auf.

Teebrötchen. Quelle: cpykami.com

Die fertigen Brötchen leicht mit Butter einfetten. Die Brötchen sind sehr weich, luftig und schön.

Teebrötchen. Quelle: cpykami.com

Quelle: cpykami.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Lecker und fluffig: ein einfaches Rezept für Pfannkuchen ohne Backpulver

Es wurde bekannt, was man in verschiedenen Ländern der Welt zum Frühstück isst, Details