Um zum Tempel, zum Ort der Hochzeit, zu gelangen, wählten die Verliebten einen ungewöhnlichen Weg - in einem Aluminiumkessel segelten sie durch die überfluteten Straßen im indischen Bundesstaat Kerala.

Der Kessel, der sich als das einzig mögliche Transportmittel in der Stadt herausstellte, wurde von einem örtlichen Tempel ausgeliehen.

Fotos von einem Paar, das in einem Kessel sitzt, während andere Leute ihn schieben, wurden von Anwohnern in den sozialen Medien gepostet.

Trotz durch sintflutartige Regenfälle verursachten Überschwemmungen und Erdrutschen im Bundesstaat Kerala wollte die Verliebten aus der Gegend von Alleppey ihren Hochzeitstag nicht verschieben. Aus den später veröffentlichten Fotografien aus dem ebenfalls teilweise mit Wasser überfluteten Talavadi-Tempel ist zu erkennen, dass sie trocken und unversehrt angekommen sind.

Die Hochzeit des Paares. Quelle: focus.com

„Dies ist eine Hochzeit, von der wir nie geträumt haben", sagte das Brautpaar in einem Interview mit der lokalen Presse, die berichtet, dass Ehemann und Ehefrau Akash und Aishwarya in einem Krankenhaus in Chenganur arbeiten.

Heftige Regenfälle haben im ganzen Bundesstaat Kerala Überschwemmungen und tödliche Erdrutsche verursacht. Durch das Hochwasser des Flusses wurden Brücken und Straßen weggespült, teilweise waren ganze Städte und Dörfer unzugänglich.

Beliebte Nachrichten jetzt

Sie war die einzige, die zu Hilfe kam: eine junge Frau verbrachte vier Tage draußen in der Kälte, um das Kaninchen zu retten

„Ich lasse sie nicht weg“: Der Löwe beschloss, alles zu tun, um Touristen nicht loszulassen

„Der beste Freund des Menschen“: eine Gruppe von Kletterern kehrte zum Berg zurück, um einen neuen Bekannten abzuholen

„Königliches Hobby“: Bisher unveröffentlichte Fotos von Prinzessin Diana enthüllten ihre heimlichen Besuche der Ballettschule

Mehr anzeigen

In der Region aufgenommene Bilder zeigen Autos und Busse, die im Wasser versunken sind, und einige Häuser sind in Trümmern geblieben.

Die Armee wurde eingesetzt, um nach Überlebenden zu suchen. Tausende Menschen wurden evakuiert und mehr als 100 Hilfslager eingerichtet.

Quelle: focus.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine berührende Begegnung: Welpen, die in der Kindheit getrennt wurden, erkannten einander ein Jahr später wieder

„Wehmut überkam sie“: Besitzer trennten die Hündin von ihren Welpen, doch Tierheimmitarbeiter mischten sich ein