Yashart Singhs Verwandte bewundern ihn und überreden ihn gleichzeitig, nicht mehr das zu tun, was er tut, weil der Junge keine Schutzausrüstung benutzt. Er braucht sie nicht.

Ein tapferer siebenjähriger Junge klettert mit bloßen Füßen und Händen über die Wände - das ist viel bequemer für ihn. Und die Wände sind ganz vertikal und glatt!

Der siebenjährige Yashart wird in einer Höhe von 3 Metern an die Wand gelehnt

Foto: lemurov.net

Wie der Held selbst sagt, ist es schwierig. Zuerst fiel er ständig, also lernte er als erstes, nach vorne zu schauen und nicht nach unten. Es ist schwierig zu klettern, aber es ist noch schwieriger, vorsichtig abzusteigen.

Er benötigt eine ständige Konzentration der Aufmerksamkeit. Deshalb hat er keine Angst, weil er ständig alles kontrolliert. Die Eltern können nur sein Wort dafür nehmen.

Foto: lemurov.net

Die Technik selbst, Wände ohne Leisten zu besteigen, ist nicht neu, aber das Prinzip des "Abstandshalters" wird überall angewendet, wenn eine Person an der gegenüberliegenden Wand anliegt und dadurch nicht fällt.

Man kann also ein Rohr, einen Lüftungskanal, einen Felsspalt besteigen, aber keine Eckwand, an der es im wahrsten Sinne des Wortes nichts zu greifen oder sich zu lehnen gibt. Yashart Singh macht es jedoch!

Quelle: lemurov.net

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Fallschirmabsprung im Alter von 103: Wie Al-Blaschke seinen Namen in Geschichtsbücher schrieb

Beliebte Nachrichten jetzt

Das hungrige Baby hat im Flugzeug laut geweint, bis die gutherzige Stewardess das Baby gestillt hat

Fischer fingen einen riesigen 100 Jahre alten Wels mit einem wertvollen Schatz im Bauch

Wie war das Leben eines Mädchens, das mit 11 Jahren entbunden hat, und wie sieht ihre 14-jährige Tochter aus

Mit 19 trägt eine junge Frau eine Windel, saugt einen Sauger und verwirrt jeden Arzt, der sie sieht

Mehr anzeigen

Der ausdrucksstarke Tanz einer kurvigen Frau interessierte Internetnutzer