Die Herzogin von Cambridge zog einen Neoprenanzug an, als sie sich darauf vorbereitete, sich Sir Ben Ainslie beim Sail Grand Prix (SailGP)-Wettbewerb in Plymouth anzuschließen. Die Herzogin kam in einem dunklen Pullover mit weißen Seestreifen an und sah bereits bereit aus, in See zu stechen. Sie kombinierte den Pullover mit weißen Leinenshorts mit goldenen Knöpfen von Holland Cooper und kostete £ 199.

Kate Middleton. Quelle: dailymail.co.uk

Die Herzogin von Cambridge kombinierte ihren Look mit einem Paar strahlend weißer Superga-Turnschuhe im Wert von 59 £ und einfachen Huggie-Goldohrringen. Aber ihre brünetten Locken waren nicht lange unten, als sie sie zu einem Pferdeschwanz zurückzog, um sich auf das Rennen gegen Neuseeland vorzubereiten.

Kate Middleton. Quelle: dailymail.co.uk

Nach einem schnellen Outfitwechsel tauchte die Herzogin in einer grauen Mütze und einem GBR-Neoprenanzug auf, bereit, sich Sir Ben Ainslie und dem Rest der britischen Crew anzuschließen. Kate trat dem Team bei einem Rennen gegen das erfahrene neuseeländische Team unter der Leitung von Peter Burling in einem freundschaftlichen „Commonwealth Race“ bei.

Kate Middleton. Quelle: dailymail.co.uk

Als sie an Bord des Katamarans kletterte, um sich ihrem neuen Team anzuschließen, wurde sie aus Sicherheitsgründen mit einem orangefarbenen Helm abgebildet und setzte auch eine SunGod Great Britain SailGP Limited Edition-Sonnenbrille auf. Es war höchstwahrscheinlich leichte Arbeit für die Herzogin, die ihre konkurrenzfähige Seite zeigte, als sie an einer Segelregatta auf den Bahamas teilnahm.

Kate Middleton. Quelle: dailymail.co.uk

Sie posteten ein Video des Rennens auf Instagram und schrieben: „Ich bin gestern für eine ganz besondere Regatta hier auf den Bahamas aufs Meer hinausgefahren. Vielen Dank an die Crew, die dem Regen trotzt! Es war ein knappes Rennen …“ Sie strahlte übers ganze Gesicht, als sie sich auf ihr Rennen vorbereitete, und strahlte trotz des bewölkten Wetters – was zu kabbeligen Gewässern führen konnte.

Kate Middleton. Quelle: dailymail.co.uk

Beim SailGP-Wettbewerb, der zum zweiten Mal in Folge in Plymouth ausgetragen wird, nehmen neun internationale Teams an kurzen Rennen auf Hochgeschwindigkeits-Katamaranen teil. Sir Ben Ainslie wird das Great Britain SailGP-Team bei den kurzen Rennen anführen, bei denen die Katamarane Geschwindigkeiten von bis zu 55 Meilen pro Stunde erreichen können.

Kate Middleton. Quelle: dailymail.co.uk

Obwohl königliche Fans Kates konkurrenzfähige Seite sahen, als sie dem Team beitrat, hielten ihre Rivalen am Geist des Freundschaftsrennens fest und schenkten ihr einen wunderschönen gerahmten Druck, bevor sie ins Wasser ging.

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Kinder von Prinz William gaben ihrem Großvater Prinz Charles einen rührenden Spitznamen, Details

Die Yacht von Prinzessin Diana und ihrem ehemaligen Geliebten Dodi Al Fayed steht zum Verkauf

Putin wird in einer separaten Zelle sitzen: Im Kreml beginnt ein Putsch, wie es dazu kommt

Wie der 61-jährige Sohn von Brigitte Bardot aussieht, den sie einmal verlassen hat

Mehr anzeigen

Kate Middleton. Quelle: dailymail.co.uk

Die Herzogin von Cambridge ist königliche Schirmherrin des 1851 Trust, der offiziellen Wohltätigkeitsorganisation des Great Britain SailGP-Teams. Die Wohltätigkeitsorganisation arbeitet mit jungen Menschen zusammen und nutzt den Sport, um das Interesse an Wissenschaft und Technologie zu wecken.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Seine Wahrheit verteidigen“: Die Hündin widersprach der Besitzerin unerschütterlich bis zuletzt

„Einkaufszeit“: Die Frau nahm ihre Ziege mit in den Laden

„Luxusleben“: Die Hündin hat dank der Liebe ihrer Besitzerin ein Diamanthalsband und einen Kleiderschrank voller Kleidung