Die verkürzte Krönung von König Charles soll etwas mehr als eine Stunde dauern, wie The Mail on Sunday verraten kann. Der Gottesdienst in der Westminster Abbey im nächsten Jahr wird weniger geheimnisvolle Rituale haben und deutlich kürzer sein als die Zeremonie von 1953, als Königin Elizabeth gekrönt wurde.

Die Krönung. Quelle: dailymail.co.uk

Es wird davon ausgegangen, dass König Charles möchte, dass seine Krönung den Ton für eine stromlinienförmige und moderne Monarchie angibt, während er gleichzeitig etwas von dem Pomp und der Majestät beibehält, die die Welt während der Repräsentations- und Begräbniszeremonien der Königin verblüfften. Die Krönungszeremonie soll drastisch von mehr als drei Stunden auf etwas mehr als eine Stunde verkürzt werden.

Die Krönung. Quelle: dailymail.co.uk

Die Gästeliste für die Zeremonie wird wahrscheinlich von 8.000 auf 2.000 gekürzt, wobei Hunderte von Adligen und Parlamentariern fehlen. Es wurden Diskussionen über eine entspanntere Kleiderordnung geführt, wobei Gleichaltrige möglicherweise Lounge-Anzüge anstelle von zeremoniellen Gewändern tragen dürfen. Uralte und zeitraubende Rituale – einschließlich der Übergabe von Goldbarren an den Monarchen – werden gestrichen, um Zeit zu sparen.

Die Krönung. Quelle: dailymail.co.uk

Prinz William wird wahrscheinlich eine wichtige Rolle bei der Planung der Zeremonie spielen. 1953 verbrachten etwa 8.000 Gleichaltrige und Bürgerliche mehr als drei Stunden zusammengepfercht in der Abtei auf provisorischen Bänken und improvisierten Gerüsten. Im Gegensatz dazu wird die Krönung von Charles mit nur 2.000 Gästen und Würdenträgern voraussichtlich etwas mehr als eine Stunde dauern.

Die Krönung. Quelle: dailymail.co.uk

Zu den Verlierern gehören Abgeordnete und Kollegen, denen wahrscheinlich gesagt wird, dass ihnen kein Platz garantiert werden kann. Es wird religiös und kulturell vielfältiger sein. Während die Krönung von 1953 von der Königin verlangte, verschiedene Outfit-Änderungen vorzunehmen, sagte eine Quelle: „König Charles wird wahrscheinlich nicht dasselbe tun, und die Sprache wird angepasst, um für ein moderneres Publikum verständlich zu sein.“

Die Krönung. Quelle: dailymail.co.uk

Einige Schlüsselrituale werden beibehalten, darunter die Salbung des Monarchen, der schwören wird, der „Verteidiger des Glaubens“ zu sein, und nicht, wie zuvor spekuliert, der „Verteidiger des Glaubens“. Auch die für das Platin-Jubiläum der Queen aufwändig restaurierte Goldene Staatskutsche von 1762 wird wieder Teil des Krönungsprozesses sein.

Die Krönung. Quelle: dailymail.co.uk

Andere langwierige Traditionen werden wahrscheinlich abgeschafft. In den letzten Wochen des Jahres 1952 wurde der alte Court of Claims in Westminster eingerichtet, um zu beurteilen, welche Mitglieder des Adels das Recht hatten, bestimmte Rollen zu übernehmen. Über einen Zeitraum von mehreren Wochen hat das Gericht unter der Leitung hochrangiger Richter in England und Schottland 21 Klagen angehört.

Beliebte Nachrichten jetzt

Nicht nach Etikette: Queen Letizia wurde in einer seltsamen Pose fotografiert

Jennifer Lopez verrät, warum sie nach 17 Jahren wieder mit Ben Affleck zusammengekommen ist

"Das kleine Kätzchen miaute jämmerlich, und als ich mich über es beugte, sah ich, dass es nicht allein war"

Wie der 61-jährige Sohn von Brigitte Bardot aussieht, den sie einmal verlassen hat

Mehr anzeigen

Die Krönung. Quelle: dailymail.co.uk

Der Earl of Shrewsbury wurde ernannt, einen weißen Zauberstab als Symbol seines Amtes zu tragen, während der Dekan von Westminster die Königin in den Riten und Zeremonien unterweisen durfte. Winston Churchill, der damalige Premierminister und Lord Warden of the Cinque Ports, eine zeremonielle Position aus dem 12. Jahrhundert, präsentierte Ansprüche verschiedener Barone der Häfen, den Baldachin über dem Kopf der Königin zu tragen.

Die Krönung. Quelle: dailymail.co.uk

Auch die traditionelle Überreichung von Gold an den Monarchen wird wahrscheinlich verschwinden. Im Jahr 1952 wurde berichtet, dass „ein Barren oder Keil aus Gold mit einem Gewicht von einem Pfund“ dem Monarchen vom Lord Great Chamberlain überreicht wurde, bevor er auf den Altar gelegt wurde. Eine Quelle sagte: “In einer Zeit, in der die Menschen die Prise spüren, wird dies nicht passieren.”

Die Krönung. Quelle: dailymail.co.uk

Samtstühle, die speziell für die Krönung von 1953 hergestellt wurden, werden wahrscheinlich durch Standardsitze ersetzt. Diplomaten und andere männliche Gäste, die zur Krönung 1953 eingeladen wurden, wurden angewiesen, dass „Kniehosen“ angebracht seien, während Frauen geraten wurde, Kopfbedeckungen, vorzugsweise Diademe, zu tragen. Die Kleiderordnung im nächsten Jahr wird weniger präskriptiv sein.


Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Tribut“: Kate Middleton trug zum Abschied von der Königin Elizabeth II. ihre Ohrringe

„Echte Helden“: Retter retteten kleine Eichhörnchen nach einem Sturz von einem Baum

„Natürliche Seltenheit“: wie eine seltene Haiart aussieht, deren Art es in der Natur nur 269 Individuen hat