Es ist „unwahrscheinlich“, dass sich der Herzog und die Herzogin von Sussex und der Herzog von York während der Krönung dem König und der Königin auf dem Balkon anschließen. Letzte Nacht bestätigte der Buckingham Palace, dass der neu gekrönte König und die Königin nach der Zeremonie im Mai im Buckingham Palace erscheinen werden.

Britische Königsfamilie. Quelle: dailymail.co.uk

Wie beim Platinum Jubilee der verstorbenen Königin im letzten Jahr wird die Aufstellung der Royals neben ihnen auf arbeitende Familienmitglieder beschränkt sein. Davon ausgenommen sind Prinz Harry, Meghan und Prinz Andrew, die keine offiziellen Aufgaben mehr wahrnehmen. Prinz Andrew trat nach Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs im November 2019 von seiner offiziellen Rolle zurück. Er hat die Anschuldigungen stets bestritten.

Britische Königsfamilie. Quelle: dailymail.co.uk

Harry und Meghan gaben ihre Rollen vor drei Jahren auf, als sie Großbritannien verließen, um in Kalifornien ein neues Leben zu beginnen. Anfang dieses Monats veröffentlichte Harry ein Enthüllungsbuch, das vergangene und gegenwärtige Beschwerden gegen seine Familie enthüllt. In einem Fernsehinterview, um für seine Memoiren zu werben, weigerte er sich zu bestätigen, ob er an der Krönung teilnehmen würde, selbst wenn er eingeladen wäre.

Britische Königsfamilie. Quelle: dailymail.co.uk

Aus dem Buckingham Palace gibt es keinen Hinweis darauf, dass Harry und Meghan die Teilnahme an der Veranstaltung am 6. Mai, der auf den vierten Geburtstag ihres Sohnes Archie fällt, untersagt wäre. Doch selbst wenn das Paar teilnehmen sollte, sagte ein hochrangiger königlicher Insider, dass es „unwahrscheinlich“ sei, dass sie an großen öffentlichen Auftritten teilnehmen würden, einschließlich des Balkonmoments.

Britische Königsfamilie. Quelle: dailymail.co.uk

Nach der Veröffentlichung von Prinz Harrys explosiven Memoiren Spare sagten einige königliche Experten, dass es für das Paar unmöglich schien, daran teilnehmen zu können. Es folgten Behauptungen des Herzogs, sein Bruder habe ihn einmal körperlich angegriffen und in einen Hundenapf gestoßen, und er und das Presseteam seiner Frau hätten den britischen Medien negative Geschichten über sie zugespielt.

Britische Königsfamilie. Quelle: dailymail.co.uk

Der Buckingham Palace hat sich zu den Behauptungen nicht geäußert. Aber im Gegensatz zu ersten Analysen werden jetzt vor der Krönung „Friedensgespräche“ zwischen den Brüdern und ihrem Vater diskutiert, die, wenn alles gut läuft, den Weg für die Teilnahme an der Veranstaltung selbst ebnen könnten. Prinz Harry hat seitdem von seiner Familie eine Entschuldigung für die Art und Weise verlangt, wie sie Meghan behandelt haben, nachdem er in seinen Memoiren behauptet hatte, dass sie sie „stereotypisiert“ hätten, weil sie eine amerikanische Schauspielerin sei.

Britische Königsfamilie. Quelle: dailymail.co.uk

Es kommt nach einem wütenden Streit darüber, ob der Herzog von Sussex während der Feierlichkeiten zum Platin-Jubiläum der verstorbenen Königin Teil der Fotografien des Buckingham Palace hätte sein sollen. Bis kurz vor dem Platin-Jubiläum der Queen im vergangenen Jahr war nicht bekannt, ob die Sussexes auf den Balkon treten würden oder nicht.

Beliebte Nachrichten jetzt

Herzhaft, lecker und gesund: Rezept für gebackenes Hähnchen mit Reis und Gemüse

„Kleines Hindernis“: warum Cate Blanchetts Plan, Solarplatten in ihrer Villa zu installieren, nicht verwirklicht werden kann

„Neues Leben“: Wie eine Frau lebt, die ihre Karriere als Schauspielerin für ein Einsiedlerleben auf einem Bauernhof beendet hat

„Badeanzug der Rache“: Das 42-jährige Supermodel Gisele Bündchen kehrte nach einer Scheidung in den Beruf zurück

Mehr anzeigen

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Die kleine Chihuahua hat keine Zähne, aber sie ist eine unvertretbare Arbeiterin in einer Zahnbehandlung

Bruce Willis hat das Testament umgeschrieben: Wie viel seine Töchter aus seiner ersten Ehe mit Demi Moore erhalten werden

Supermodel Adriana Lima erschien erstmals nach der dritten Geburt auf dem Laufsteg