Gwyneth Paltrow, 50, hat sich im Internet dafür entschuldigt, dass sie ihre sparsame Ernährung, die aus Knochenbrühe und Gemüse besteht, propagiert. Sie hatte zuvor im Podcast "The Art of Being Healthy" darüber gesprochen, aber die Nutzer entschieden, dass es nicht gesund sei, sich selbst auszuhungern. Insider schreibt darüber.

Gwyneth Paltrow hatte zuvor im Podcast The Art of Being Healthy von Dear Media über ihre Ernährung und ihren gesunden Lebensstil gesprochen. Die 50-jährige Schauspielerin erzählte dem Moderator Dr. Will Cole, dass sie den Tag normalerweise mit Kaffee beginnt, zum Mittagessen Knochenbrühe und zum Abendessen Gemüse isst. Das Video des Gesprächs ging viral und löste Kritik von TikTok- und Twitter-Nutzern aus.

Gwyneth Paltrow sieht toll aus, aber das ist nicht das erste Mal, dass ihre Ratschläge auf Kritik stoßen. Quelle:gwynethpaltrow/instagram

Die Nutzer meinten, die Schauspielerin propagiere ungesunde Ernährung und sogar Fasten, was eindeutig nicht gut für das Wohlbefinden sei. Der Online-Skandal war so groß, dass Gwyneth sich sogar entschuldigen musste.

"Ich denke, es ist wichtig, dass alle wissen, dass ich einen Podcast mit meinem Arzt moderiere. Das ist jemand, mit dem ich seit über zwei Jahren zusammenarbeite, um einige chronische Krankheiten in den Griff zu bekommen", sagte die Schauspielerin. Ihr zufolge leidet sie immer noch unter dem Coronavirus, weshalb der Arzt ihr riet, sich auf Lebensmittel zu konzentrieren, die keine "Entzündungen" verursachen.

"Viel gekochtes Gemüse, alle Arten von Eiweiß, gesunde Kohlenhydrate, um die Entzündung wirklich zu reduzieren. Das funktioniert wirklich gut", fügte Paltrow hinzu, dass ihre Diät auf ihren medizinischen Erkenntnissen und "umfangreichen Tests, die sie im Laufe der Zeit durchgeführt hat", basiere.

Sie sagte, dass sie niemandem zu einer solchen Diät rät und auch keine Werbung dafür macht. Und sie wies darauf hin, dass sie "viel mehr als nur Knochenbrühe und Gemüse isst".

"Ich esse eine komplette Mahlzeit und ich habe auch viele Tage, an denen ich esse, was ich will. Ich esse Pommes frites und solche Sachen. Mein Hauptziel ist es, gesund zu sein und Lebensmittel zu essen, die den Körper wirklich beruhigen", gab sie im Podcast aber auch zu, dass sie gelegentlich hungert.

Gwyneth Paltrow mit ihren Kindern. Quelle:Gwyneth Paltrow/Instagram

Sie trainiert auch eine Stunde lang, bevor sie in die Sauna geht. Sie sagt, dass sie versucht, beim Abendessen eine Paleo-Diät zu befolgen, also bevorzugt Gemüse zu essen.

Doch nach ihrem Podcast kritisierte die renommierte Hollywood-Ernährungswissenschaftlerin Lauren Cadillac Gwyneth Paltrows Diät und sagte, dass "eine Menge falsch daran sei". Und eine so sparsame Ernährung reicht nicht aus, um ein gewisses Maß an körperlicher Aktivität aufrechtzuerhalten und diese Ernährungsweise als gesund zu betrachten.

In der Vergangenheit ist Gwyneth Paltrow oft für ihre lächerlichen und oft schädlichen Gesundheitsratschläge kritisiert worden. Sie hat behauptet, dass Frauen ihre Vaginas ausdampfen" müssen, was zu Verbrennungen der Schleimhäute führen kann, sie riet, rohe Ziegenmilch zu trinken, um Parasiten loszuwerden, und auf Wi-Fi zu verzichten, um Krebs zu vermeiden.

Quelle: focus.сom

Beliebte Nachrichten jetzt

In der Höhle der Eiche: Wie ein Baum seine eigene Postadresse bekam

"Weltrekord": Ein elfjähriges Mädchen konnte 42 Vorwärtsrollen in einer Minute machen

Zwei Füchse entkamen der Jagd im fremden Hof und freundeten sich dann mit dem Besitzer an

Vor 13 Jahren wurde Tylan als das schönste Mädchen der Welt bezeichnet: wie Tylan jetzt aussieht

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Der "Home Alone"-Star Macaulay Culkin ist zum zweiten Mal Vater geworden und hat den Namen des Babys verraten

„Zeichen der Liebe“: Cher trat zum ersten Mal in der Öffentlichkeit mit einem Ring auf, der vom jungen Verliebten geschenkt wurde