Reese Witherspoon und Jim Toth schockierten letzte Woche ihre Fans, als sie das Ende ihrer Ehe bekannt gaben. Sie hatten ihre Eheprobleme geheim gehalten, bevor sie nur wenige Tage vor ihrem 12. Hochzeitstag ihre "schwierige Entscheidung" bekannt gaben, sich scheiden zu lassen.

Reese Witherspoon. Quelle: dailymail.co.uk

In einer gemeinsamen Erklärung gaben sie bekannt, dass sie "so viele wunderbare Jahre zusammen genossen haben" und dass sie "mit tiefer Liebe, Freundlichkeit und gegenseitigem Respekt für alles, was wir gemeinsam geschaffen haben, nach vorne blicken werden". Die Ankündigung kam zwar überraschend, doch die Gerüchte über einen hektischen Lebensstil und eine Midlife-Crisis, die hinter der Trennung des Paares steckten, waren nicht von der Hand zu weisen.

Reese Witherspoon. Quelle: dailymail.co.uk

Einer der Gründe für die Trennung soll sein, dass Jim "nicht mehr derselbe Mann" ist, den Reese geheiratet hat. Ein angeblicher Freund des Paares erklärte, er habe angefangen, sich "wie jemand zu kleiden, der halb so alt ist wie er", mit "seltsamem Schmuck und Tattoos". Berichten zufolge lebten Reese und Jim Toth vor ihrer Scheidung monatelang getrennt, was angeblich durch den vollen Terminkalender der Schauspielerin begünstigt wurde.

Reese Witherspoon. Quelle: dailymail.co.uk

Der Star hat den Ruf, eine der gefragtesten Frauen Hollywoods zu sein, aber das soll dazu geführt haben, dass die beiden "tagelang nichts miteinander zu tun hatten". Obwohl sie bei der Bekanntgabe ihrer Trennung sagten, sie hätten "viele wunderbare Jahre zusammen" verbracht, behaupteten Insider, dass die Ehe immer platonischer geworden sei. Ein Insider verriet, dass Reese "nie wollte, dass ihre Ehe endet, aber es ist kein Geheimnis, dass sich das schon seit einiger Zeit zusammenbraut".

Reese Witherspoon. Quelle: dailymail.co.uk


Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Ein schwacher Kater näherte sich Menschen und bat verzweifelt um Futter

Beliebte Nachrichten jetzt

Wissenschaftler haben 30 000 erdnahe Asteroiden entdeckt: mehr als 1000 von ihnen könnten mit der Erde kollidieren

„Flug in der Realität“: Eine Akrobatin demonstrierte ihr Talent in dem Zug vor allen Fahrgästen

"Wunderfrau": In Japan will eine Frau auch mit 100 als Fitnesstrainerin arbeiten, Details

"König der Flucht": Der indische Flughund Statler ist mit 33 Jahren der älteste der Welt

Mehr anzeigen

Wie die Kate Middletons bedeutungsvolle Brosche sie mit der Königin Elizabeth verbindet

Sonderbare Sucht: eine junge Frau isst täglich eine halbe Rolle Toilettenpapier