Die Familie Harrison zog in das Haus ein, als Harrison sechs Jahre alt war. Sie verbrachten 12 Jahre auf dem terrassierten Anwesen und dort hielten er und seine Freunde Paul McCartney und John Lennon ihre ersten Bandproben ab. Die Auktion erwartet, dass das Haus mit drei Schlafzimmern von jemandem gekauft wird, der es in ein Museum verwandeln möchte.

Das Haus. Quelle: dailymail.co.uk

Ein erfolgreicher Käufer könnte nun auch eine blaue Plakette für die Immobilie beantragen. Um für eine solche in Frage zu kommen, muss das Subjekt der Gedenktafel seit 20 Jahren tot sein und Harrison starb im November 2001. Harold und Louise Harrison zogen 1949 in das bescheidene Gemeindehaus, als ihr Sohn George sechs Jahre alt war.

George Harrison. Quelle: dailymail.co.uk

Es war in der Nähe, wo Paul McCartney mit seinen Eltern lebte. Die Jugendlichen lernten sich 1954 beim Warten auf einen Schulbus kennen und McCartney überzeugte Harrison, sich einer Band anzuschließen. Harrison sprach für John Lennon vor und trat der Skiffle-Band The Quarrymen bei.

Das Haus. Quelle: dailymail.co.uk

1959 verließen Lennons Schulfreunde die Gruppe und im August 1960 wurde die Band als The Beatles bekannt. In diesen frühen Jahren probten die jungen Beatles regelmäßig bei Harrison zu Hause. Ringo Starr trat der Band erst 1962 bei, dem Jahr, in dem die Harrisons aus dem Haus zogen, genau wie die Beatles zu internationalem Ruhm aufstiegen.

George Harrison. Quelle: dailymail.co.uk

Es gibt viele Bilder im öffentlichen Bereich von Harrison innerhalb und außerhalb des Anwesens, das noch einige der historischen Merkmale aus seiner Zeit aufweist. Matthew und Edna Kermode kauften das Haus 1983 vom Stadtrat von Liverpool und nach ihrem Tod stellte ihre Tochter Linda es 2014 zur Versteigerung, als es von den jetzigen Besitzern, die mehrere andere ehemalige Beatles-Häuser besitzen, gekauft wurde.

Das Nummer 25 Upton Green wurde komplett renoviert, hat aber noch originale Türen, eine Badewanne und ein Waschbecken und Nebengebäude, die die Türen und das Dekor aus der Zeit von George Harrison haben. Es gibt auch eine große Küchenkommode, die die Eigentümer im Nebengebäude gefunden haben, die ursprünglich in der Küche stand, als die Harrisons dort lebten und die in den Verkauf einbezogen werden.

George Harrison. Quelle: dailymail.co.uk

Das Haus verfügt über ein Wohnzimmer, eine Küche und ein Esszimmer, drei Schlafzimmer, ein Badezimmer und einen Hintergarten in Familiengröße. Auktionator Paul Fairweather sagte: 'Es ist wirklich eine Ehre, eine Immobilie verkaufen zu dürfen, die in der frühen Karriere der Beatles eine wichtige Rolle gespielt hat. George wird in diesem Haus Gitarre spielen gelernt haben und die Fotos der Gruppe, die sich dort in den frühen 1960er Jahren versammelte, sind erstaunlich zu sehen.“

 

Beliebte Nachrichten jetzt

„An das Glück glauben“: Der streunende Hund zögerte, die Schwelle zu überschreiten, weil er nicht glaubte, dass er nun ein Zuhause hat

Der vollständig tätowierte Mann ändert weiterhin sein Aussehen, um „ein Außerirdischer zu werden“

"Keine Zeit für Selbstmitleid": Wie eine alleinerziehende Mutter mit 38 Kindern lebt

„Naturwunder“: wie die einzige zweiköpfige Schildkröte der Welt aussieht, Details

Mehr anzeigen

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Schlüssel zum Rätsel“: Sir Paul McCartney teilte Details der Entstehung seiner berühmtesten Lieder

„Bester Schlagzeuger“: Bisher ungesehene Aufnahmen der Beatles zeigten die Konkurrentin von Ringo Starr

„Langjährige Konkurrenz“: Sir Paul McCartney verglich The Beatles und Rolling Stones und wählte die beste Band