Wissenschaftler warnten kürzlich, dass ein Asteroid von der Größe eines halben Fußballfeldes die Erde in nur 23 Jahren treffen könnte. Doch dann wurde die Wahrscheinlichkeit eines Zusammenstoßes drastisch reduziert. In der Zwischenzeit gibt es mehrere andere Asteroiden, die unseren Planeten in den kommenden Jahrhunderten treffen könnten. Zumindest halten Wissenschaftler diese Objekte für die gefährlichsten für uns und behalten sie genau im Auge, berichtet die Daily Mail.

Nach Angaben von Wissenschaftlern stürzen alle paar Millionen Jahre Asteroiden auf die Erde, die die gesamte menschliche Zivilisation auslöschen könnten. Gleichzeitig stürzen etwa alle 2.000 Jahre Asteroiden von etwa 100 Metern Größe auf die Erde, die beim Einschlag eine lokale Katastrophe auslösen könnten.

Wissenschaftler gehen davon aus, dass in den meisten Fällen selbst ein solch großer Weltraumfelsen fast vollständig in der Atmosphäre verglühen sollte und nur seine Trümmer minimale Schäden verursachen können. Wenn mit dem Asteroiden 2023 DW alles mehr oder weniger klar ist, gibt es noch 4 weitere Asteroiden, die ebenfalls eine Chance haben, auf unseren Planeten zu stürzen. Was sind also diese Weltraumfelsen?

Ein Asteroid von der Größe eines halben Fußballfeldes. Quelle:Live Science

Name des Asteroiden: Bennu

Einschlagswahrscheinlichkeit auf der Erde: 1 zu 2700

Mögliches Datum des Einschlags: 24. September 2182

Der berühmte Asteroid Bennu ist mehr als 520 Meter breit und wurde vor 3 Jahren von der Raumsonde Osiris-Rex besucht, die Gesteinsproben von der Oberfläche sammelte. Und dieses Jahr soll es alles zur Erde zurückbringen.

Man schätzt, dass Bennu etwa 4,5 Milliarden Jahre alt ist, und Wissenschaftler sagen voraus, dass er im Jahr 2182 mit einer Wahrscheinlichkeit von 1:2.700 auf die Erde fallen könnte. Wissenschaftler gehen davon aus, dass beim Einschlag von Bennu dreimal mehr Energie freigesetzt wird als bei allen Atombombenexplosionen des 20. Jahrhunderts.

Name des Asteroiden: 2010 RF12

Einschlagswahrscheinlichkeit auf der Erde: 1 zu 10

Mögliches Datum des Einschlags: 5. September 2095

Wissenschaftler glauben, dass der Asteroid 2010 RF12 die besten Chancen hat, die Erde noch vor Ende des 21. Obwohl die Wahrscheinlichkeit eines solchen Einschlags sehr hoch ist, ist der Stein mit 1 zu 10 immer noch sehr klein.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Verheiratete Männer sind bereit, ihre Frauen für mich zu verlassen: Ich halte mich für die Allerschönste auf der Welt"

"Alle sind mit der Reise zufrieden": Mann nimmt seine drei Katzen mit auf eine Reise um die Welt

„Echter Palast“: das Luxushaus vom Schauspieler Mark Wahlberg steht für 87,5 Millionen Dollar zum Verkauf

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Mehr anzeigen

Man schätzt, dass 2010 RF12 nur etwas mehr als 60 Meter breit ist und höchstwahrscheinlich nicht die Oberfläche erreichen wird, sondern in der Atmosphäre explodiert und nur seine Trümmer je nach Flugbahn Land oder Wasser erreichen können.

Wissenschaftler glauben, dass der Asteroid 2010 RF12 die besten Chancen hat, vor Ende des 21. Jahrhunderts mit der Erde zu kollidieren. Quelle:The Sun

Name des Asteroiden: 1950 DA

Einschlagswahrscheinlichkeit auf der Erde: 1 zu 34.000

Mögliches Datum des Einschlags: 16. März 2880

Der Asteroid 1950 DA ist etwa 800 Meter breit und hat eine Wahrscheinlichkeit von 1 zu 34.000, die Erde zu treffen. Dieser Felsbrocken gilt als sehr gefährlich, auch wenn es noch über 800 Jahre dauern wird, bis er die Erde treffen könnte.

Im Jahr 2032 wird der Weltraumfelsen in 11 Millionen Kilometern Entfernung an der Erde vorbeiziehen, und Wissenschaftler werden ihn dann genauer beobachten können. Sollten alle Daten darauf hindeuten, dass der Asteroid weiterhin eine große Gefahr für die Erde darstellt, werden nach Angaben der NASA-Wissenschaftler die notwendigen Maßnahmen zur Änderung seiner Umlaufbahn ergriffen.

Name des Asteroiden: Tautatis

Wahrscheinlichkeit eines Einschlags auf der Erde: Die Wissenschaftler sind noch nicht in der Lage zu entscheiden, wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines Einschlags ist.

Datum des möglichen Einschlags: 2562

Der Asteroid Tautatis ist etwa 5 km breit und damit halb so groß wie der Asteroid, der vor 66 Millionen Jahren die Dinosaurier auslöschte.

Der riesige Felsbrocken flog 2004 an der Erde vorbei und steht seitdem unter Beobachtung. NASA-Wissenschaftler sagen voraus, dass Tautatis unserem Planeten im Jahr 2562 nahe kommen wird und theoretisch auf die Erde stürzen könnte. Wie hoch die Wahrscheinlichkeit eines solchen Sturzes ist, können die Wissenschaftler jedoch noch nicht genau beantworten.

Quelle: focus.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Neue Struktur auf dem Mars entdeckt: Diese Entdeckung ist wichtig für die Besiedlung des Planeten

Der Mond verlängert allmählich die Länge des Tages auf der Erde: Warum das passiert