Was definiert Ihren Einrichtungsstil? Ist es Ihre Liebe zu Antiquitäten oder Ihr Hass auf Unordnung? Ihr Wunsch nach Unterhaltung oder Ihre Vorliebe für alles Bohemische?

Die Wahrheit ist, unabhängig von der Antwort, dass Sie auf dem Instagram-Account Before & After Design etwas finden, das Ihnen gefällt.

Es gibt einen Grund, warum er 1,3 Millionen Follower hat: Er zeigt gut ausgeführte Renovierungsarbeiten und bietet eine riesige Sammlung cooler Ideen für jeden Geschmack.

Egal, ob Sie nach etwas suchen, das Sie in Ihr Regal stellen können, oder Ihre Wohnräume komplett umgestalten möchten, werfen Sie einen Blick darauf!

# 1

Design. Quelle: boredpanda.com

Jeanine Hays und Bryan Mason, ein Ehepaar professioneller Innenarchitekten, die unter ihrer Marke AphroChic arbeiten, sagen, dass jeder anfangen sollte, seinen Platz durch die Auswahl eines Stils zu verändern. Das Denken an das gesamte Haus mit einem einheitlichen Thema fördert die Einheit und Harmonie.

"Es kann so einfach sein, wie lässig statt formal oder traditionell statt zeitgenössisch zu wählen", schrieben Hays und Mason. "Von dort aus können Sie es auf einen spezifischeren Stil verfeinern, wie z. B. französisches Land, toskanisches, modernes viktorianisches oder Shabby Chic."

# 2

Design. Quelle: boredpanda.com

Ein weiteres Prinzip ist das Gleichgewicht - die Verteilung des visuellen Gewichts. "Sie können es symmetrisch tun, wie es in traditionellen Innenräumen üblich ist, oder mit asymmetrischem Gleichgewicht, wie es in ungezwungenen Innenräumen zu sehen ist."

"In jedem Raum sollte es einen Schwerpunkt geben. In einem Wohnzimmer kann es sich um einen Kamin oder ein Kunstwerk handeln. Es unterscheidet sich durch Größe, Farbe oder Textur", erklärte das Paar.

Denken Sie an Kontrast und Vielfalt, um einem Raum visuelles Interesse zu verleihen. "Denken Sie an einen Rhythmus mit sich wiederholenden Elementen derselben Farbe, Textur oder demselben Muster und einer Abfolge von Größen oder Farben."

Beliebte Nachrichten jetzt

"Kleid der Ära": Ehemalige Ehepartner, die Prinzessin Dianas Hochzeitskleidung geschaffen haben, streiten sich über das Recht auf Skizzen

"Das ideale Kindermädchen": Goldener Retriever kümmert sich wie ein echter Babysitter um das Baby seiner Besitzer

Die jüngste Mutter der Welt: Die Geschichte der fünfjährigen Lina

Mit 19 trägt eine junge Frau eine Windel, saugt einen Sauger und verwirrt jeden Arzt, der sie sieht

Mehr anzeigen

#3

Design. Quelle: boredpanda.com

Ein wesentlicher Bestandteil der Innenausstattung ist die Auswahl einer Farbpalette. Sie könnten in jedem Raum ein anderes Stil- und Farbschema haben, aber oft möchten Sie die ganze Wohnung zusammenbinden.

Überlegen Sie, welche Farben und Muster sowohl für einen kleinen als auch für einen großen Raum geeignet sind.

"Das Mischen von Mustern in der Wohnkultur ist einer der fortschrittlichsten Teile des Innendesigns", sagten Hays und Mason. "Muster müssen nicht übereinstimmen, aber sie müssen sich ergänzen und aufeinander abstimmen. Dies geschieht unter Berücksichtigung von Farbe, Größe und Skalierung."

Denken Sie daran, dass niemand mit der Fähigkeit geboren wurde, sich einen Raum neu vorzustellen. Wenn Sie sich für Möbelplatzierung, Wandbehänge sowie Teppich- und Akzentauswahl entscheiden, können Sie dies im Laufe der Zeit lernen!

# 4

Design. Quelle: boredpanda.com

# 5

Design. Quelle: boredpanda.com

# 6

Design. Quelle: boredpanda.com

# 7

Design. Quelle: boredpanda.com

# 8

Design. Quelle: boredpanda.com

# 9

Design. Quelle: boredpanda.com

# 10

Design. Quelle: boredpanda.com

# 11

Design. Quelle: boredpanda.com

# 12

Design. Quelle: boredpanda.com

# 13

Design. Quelle: boredpanda.com

Quelle: boredpanda.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Frau kaufte ein altes Haus und verwandelte es mit ihren eigenen Händen in ihr Traumhaus

Laut einer erfahrenen Psychologin verbessert die Arbeit mit einem Haustier zu Hause unser Wohlbefinden, Details