Wie viel kann ein Foto kosten? Einhundert, zweihundert Dollar? Wussten Sie, dass es Fotos gibt, die ein Vermögen wert sind?

7 der teuersten Fotos der Welt:

Auf dem siebten Platz steht das Foto "Chicago Chamber of Commerce III". Die Kosten betragen 2,35 Millionen US-Dollar.

Der Autor des Fotos ist Andreas Gursky, ein deutscher Fotograf, der ausschließlich mit Panoramabildern arbeitet. Andreas ist ein anerkannter Meister der Details, den er große Aufmerksamkeit schenkt.

Foto. Quelle: lemurov.net

An sechster Stelle steht das Foto, das auch Andreas Gursky gehört. Dieses Diptrich-Foto (Doppelfoto) ist ein Schaufenster des 99-Cent-Geschäfts. Das Foto hat den gleichen Namen wie das Geschäft, aber kostet viel mehr als 99 Cent. Es wird auf 3,34 Mio. USD geschätzt.

Foto. Quelle: lemurov.net

Foto von Richard Prince: "Cowboy" hat einen Wert von 3,4 Millionen US-Dollar und belegt in unserer Rangliste den fünften Platz. Diese Aufnahme ist im Wesentlichen ein Standbild aus einer kommerziellen Aufnahme in den 2000er Jahren.

Foto. Quelle: lemurov.net

Vierter Platz. Gilbert Prosh und George Passmore erstellten eine Fotocollage, die sie als "Für Ihre Majestät" bezeichneten. Was ist ungewöhnlich an diesem Bild? Nur sein Preis: 3,765 Millionen US-Dollar

Foto. Quelle: lemurov.net

Der dritte Platz geht an die Performance-Fotografin Cindy Sherman und ihre Arbeit Nr. 96. Der Preis für das Bild eines einsamen rothaarigen Mädchens - 3,89 Millionen US-Dollar

Foto. Quelle: lemurov.net

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine freundliche Frau nahm ein Kätzchen auf und brachte es in Sicherheit: bald kam ihr Enkel zu ihr und verkündete, dass es kein Kätzchen sei

Starke Freundschaft : Ein Mann rettete ein Nilpferd und das Tier lebt seit achtzehn Jahren nebenan

Verlassener Hund hatte keine Chance: Wie er nach der Rettung nach fünf Monaten aussieht

Mit 19 trägt eine junge Frau eine Windel, saugt einen Sauger und verwirrt jeden Arzt, der sie sieht

Mehr anzeigen

Auf dem zweiten Platz sind erneut Andreas Gursky und sein Foto "Rhein-II", dessen Preis 4,33 Millionen US-Dollar beträgt. Vor uns liegt der Rhein. Das Foto ist schön, aber unangemessen teuer. Oder denkt ihr anders?

Foto. Quelle: lemurov.net

Den ersten Platz in unseren Top-7 belegte Peter Lick. Sein Foto "Phantom" wurde für 6,5 Millionen US-Dollar in eine Privatsammlung aufgenommen.

Das Bild zeigt übrigens keinen echten Geist, sondern ein einzigartiges Naturphänomen: In einer von Peter Lick besuchten Höhle heben Frischluftstrahlen die kleinsten Sandkörner auf und wirbeln sie leicht hinein ein Strahl, der die Höhle durchdringt.

Foto. Quelle: lemurov.net

Peter Lick ist übrigens vielleicht der teuerste Fotograf der Welt. Mögt ihr auch Fotografie? Dann habt ihr was zu streben!

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

"Ein Palast für jeden Geschmack": Wie einige der fabelhaftesten Schlösser der Welt aussehen

"Seltene Bilder": Dem Fotografen gelang es, einen isolierten Stamm Südamerikas zu treffen und sein Leben aufzunehmen