Die Akropolis und andere antike Denkmäler wurden von einer dicken Schneeschicht bedeckt, als die Dienste in der gesamten griechischen Hauptstadt durch extremes Wetter zum Erliegen kamen. Umgestürzte Bäume infolge des Schnees, der in der griechischen Hauptstadt ein ungewöhnlicher Anblick ist, verursachten auch in mehreren Bergvororten der Stadt Stromausfälle.

Griechenland im Schnee. Quelle: dailymail.co.uk

Der Schnee kam an, als Athen und einige andere Teile Griechenlands weiterhin gesperrt waren, um Coronavirus-Infektionen einzudämmen. Schulen und die meisten Geschäfte sind geschlossen, und die Bewohner müssen während einer nächtlichen Ausgangssperre drinnen bleiben.

Griechenland im Schnee. Quelle: dailymail.co.uk

Die Sperrbeschränkungen hinderten einige Leute in der Stadt nicht daran, nach draußen zu gehen, um den Schnee zu genießen. Einige Kinder übersprangen Online-Kurse, während Erwachsene auch draußen spielten. Der norwegische Botschafter Frode Overland Andersen twitterte ein Video, in dem er mit seiner jugendlichen Tochter einen Hügel im Vorort Filothei hinunterfuhr.

Griechenland im Schnee. Quelle: dailymail.co.uk

"Herausforderung angenommen", schrieb er, nachdem ihn ein Freund in Oslo aufgefordert hatte, zu beweisen, dass es wirklich möglich ist, in Athen Ski zu fahren. Über den Schnee sagte der Botschafter: „Es war der bisher beste Tag in meinem Heimbüro während der Sperrung. Leider haben meine Skier ziemlich hart geschlagen, deshalb werde ich wachsen und mich auf die nächste Saison vorbereiten.“

Griechenland im Schnee. Quelle: dailymail.co.uk

Vor dem Parlamentsgebäude räumten orangefarbene Schneepflüge die Straßen von Eis und Schnee, während die Wachen des Präsidenten, gekleidet in traditionelle plissierte Kilts und Schuhe mit Pomponspitzen, schwere Wollmäntel erhielten. Abschnitte der Hauptstraße Griechenlands wurden gesperrt, die meisten Fährverbindungen zu den Inseln wurden eingestellt und Flüge von Regionalflughäfen nach Athen wurden unterbrochen.

Der Sprecher der Feuerwehr, Vassilis Vathrakoyiannis, sagte, der Dienst habe mehr als 600 Hilferufe im Großraum Athen erhalten. "Die Anrufe betrafen hauptsächlich umgestürzte Bäume und den Transport von Personen, die in ihren Fahrzeugen stecken, an einen sicheren Ort, aber auch den Transport von Nierendialysepatienten zur Behandlung", sagte er.

 

Quelle: dailymail.co.uk

Beliebte Nachrichten jetzt

"Nicht wie alle anderen": Auf dem Foto erschien zum ersten Mal ein einzigartiger gelber Pinguin

Wie Prinzessin Diana aussehen würde, die im Jahr 2021 60 Jahre alt wäre

Die Mutter fand auf der Müllhalde schöne Möbel, mit denen sie das Kinderzimmer einrichtete

Älterer Bruder: zwei Welpen fanden Schutz in einem Kloster, der ältere ließ den jüngeren nicht aus den Pfoten

Mehr anzeigen

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Kraft der Elemente": Der Ätna erwachte und malte den Himmel orange

"Hin und zurück": Der Makrofotograf zeigte, wie sich Wasser unter Temperatureinfluss verändert

Wie ein Eisvulkan aussieht, der über dem Wasser erschienen hat und dessen ausgestoßenes Wasser sofort friert