In der andalusischen Region im Südwesten Spaniens wurden antike römische Bäder entdeckt, die etwa 2.000 Jahre alt sind. Die überraschend gut erhaltene Struktur, in der noch Fenster, Türen und ganze Wände erhalten sind, wurde unter Sanddünen am Strand Caños de Meca in Cádiz entdeckt. Die Bäder waren wahrscheinlich als Ort für einheimische Bauern und Fischer gedacht, um sich zu entspannen und zu entspannen.

Das öffentliche Bad. Quelle: dailymail.co.uk

Der Komplex wäre mit heißer Luft erwärmt worden, die in einem unterirdischen Ofen erhitzt und über die Wände und Böden verteilt worden wäre. Jahrtausende lang wurde die Struktur von Dünen verdeckt, die erst kürzlich bis zu dem Punkt erodiert waren, an dem Archäologen ihre Prämie entdecken konnten. Typischerweise beschränken sich Entdeckungen aus der Römerzeit in Spanien auf Ruinen und Überreste von Fundamenten, aber die Bäder behielten etwa 4 m hohe Mauern und andere Merkmale bei.

Das öffentliche Bad. Quelle: dailymail.co.uk

Der Komplex erstreckt sich über 2,5 Hektar, obwohl bisher nur zwei Räume ausgegraben wurden. "Es ist ein Bauwerk, das einen außergewöhnlichen Erhaltungszustand für die Iberische Halbinsel und das westliche Mittelmeer im Allgemeinen aufweist", sagte der Historiker Darío Bernal. Anstatt für den Adel waren Bäder wahrscheinlich für die Arbeiterklasse gedacht, insbesondere für Fischer und Bauern.

Das öffentliche Bad. Quelle: dailymail.co.uk

Während der Römerzeit war Cadiz für seine Fischprodukte bekannt, darunter eine in der Region bekannte fermentierte Fischsauce. Die Bäder wären ein relativ innovativer Komplex gewesen, sagte Bernal, in dem Wasser, das in riesigen Öfen erhitzt wurde, in verschiedene Pools gelangte. Die Räume selbst wären mit einem Hypocaust beheizt worden, einer Zentralheizung, die sich unter dem Doppelboden des Badehauses befindet.

Das öffentliche Bad. Quelle: dailymail.co.uk

Die Bäder waren genau die Art von Fund, nach der Archäologen des Projekts 'Arqueostra' der Universität Cadiz suchten. Das Team hatte zunächst den Eindruck, die Struktur sei Teil einer Fisch- oder Krebstierfarm. Experten sagen, dass der Sand wahrscheinlich für die unglaubliche Erhaltung des Ortes verantwortlich ist. In der Nähe der Bäder wurden auch Keramiken aus dem 12. und 13. Jahrhundert gefunden.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Beliebte Nachrichten jetzt

Prinzessin Charlotte wird den legendären Schmuck von Prinzessin Diana erben, Details

Der Hund führte eine ganze Spezialoperation durch, um in den Hof einzudringen, versteckte sich jedoch schnell, als der Besitzer auftauchte

Tilda Swinton ist 60 Jahre alt: Warum sie immer noch für einen Mann gehalten wird, Details

"Der traurigste der Welt": der Hund, der in das Tierheim zurückgebracht wurde, hat sein Zuhause gefunden, Details

Mehr anzeigen

"Geheimnisse des Ostens": Wie die schönsten Hotels im Iran aussehen, Details

"Stadt der Zukunft": Wie ein von einem renommierten Designer entworfener Stadtpark aussieht

"Ein Star ist geboren": Wissenschaftler haben gezeigt, wie der Prozess der Schaffung von Himmelskörpern aussieht