Gesetze sind normalerweise allgemein anerkannte Regeln, die uns sicher und organisiert halten und helfen uns zu wissen, was wir von anderen erwarten können. Die Gesetze variieren von Land zu Land und spiegeln die Werte einer bestimmten Kultur wider.

Sie können verstehen, ob sie sich von Ihren eigenen unterscheiden. Aber manchmal sind Gesetze so bizarr, dass Sie sich fragen müssen, was den Gesetzgeber dazu veranlasst hat, die Entscheidung zu treffen, einige der Gesetze zu genehmigen.

Manchmal aktualisieren Länder nicht sehr alte Gesetze, die in der heutigen Zeit albern aussehen, oder ein einzigartiger Vorfall hat sie dazu gebracht, nie wieder etwas zu erleben, und sie haben es verboten.

Wir haben einige der seltsamsten, dümmsten und amüsantesten Gesetze aus der ganzen Welt gesammelt. Also viel Spaß und vergessen Sie nicht, diejenigen zu bewerten, die Sie am meisten überrascht haben!

# 1 Es ist illegal, nicht biologisch abbaubare Plastikkonfetti in Mobile, Alabama, zu werfen

Leute. Quelle: boredpanda.com

Im Code of Ordinance der Stadt Mobile in Alabama gibt es einen Abschnitt über die Verwendung von Konfetti:

„Es ist rechtswidrig und eine Straftat gegen die Stadt, wenn eine Person nicht biologisch abbaubare Konfetti, Serpentin oder andere Substanzen oder ähnliche Stoffe aufbewahrt, lagert, verwendet, herstellt, innerhalb der Stadt oder innerhalb ihrer polizeilichen Zuständigkeit verkauft, zum Verkauf anbietet oder verschenkt. “

Papierkonfetti ist in Ordnung, aber das Gesetz konzentriert sich mehr auf Plastikkonfetti, das sich nicht auflöst und auf allen Grünflächen liegt.

#2 Werbetafeln sind in Alaska, Maine, Vermont und Hawaii verboten

Werbetafel. Quelle: boredpanda.com

Es gibt vier Bundesstaaten in den USA, die Werbetafeln verboten haben: Alaska, Maine, Vermont und Hawaii, wo das Verbot am frühesten eingeführt wurde.

Geschäftsleute verstehen, dass ihnen dies tatsächlich zugute kommt, weil Werbetafeln die Landschaft ruinieren; ohne sie behalten diese Staaten ihre landschaftliche Schönheit und ziehen mehr Menschen an.

Beliebte Nachrichten jetzt

Zwei Milliarden Jahre altes Wasser: ob man es trinken darf, Details

Man rettete zwei Katzen und einen Hund, die in einen Brunnen vor zehn Monate fielen, Details

Treuer Freund: Ein Hund wartete drei Monate lang unter dem Krankenhaus auf seinen Besitzer, der nicht gerettet werden konnte

Es brachte kein Glück: Ein Mann knackte einen 27-Millionen-Dollar-Jackpot, aber lebte später in Armut und Einsamkeit

Mehr anzeigen

# 3 Das Tragen von High Heels ist an einigen historischen Orten in Griechenland verboten

Ein historisches Ort. Quelle: boredpanda.com

Im Jahr 2009 sagte der Direktor der griechischen prähistorischen und klassischen Antike, Eleni Korka: "Besucherinnen müssen Schuhe tragen, die die Denkmäler nicht verletzen.

Diese Denkmäler haben eine Haut, die leidet, und die Menschen müssen dies erkennen." Stilettos können Löcher stanzen, wenn der gesamte Körper Druck auf sie ausübt. Um den Verschleiß der Denkmäler zu minimieren, wurde das Verbot eingeführt.

# 4 In Capri muss man nach seinem Hund aufräumen; Wenn nicht, wird das Tier mit DNA verfolgt

Hund. Quelle: boredpanda.com

Auf der kleinen Insel an der Südseite des Golfs von Neapel, Capri, gibt es ein lokales Gesetz, das Hundebesitzer nach ihren Hunden aufräumen müssen, wenn sie auf der Straße kacken.

Leider halten sich nicht alle an das Gesetz und um es durchzusetzen, dachte Bürgermeister Lembo, er könnte ein anderes bestehendes Gesetz nutzen, das alle Hunde verpflichtet, Bluttests auf Hunde-Leishmaniose durchzuführen und nur die DNA abzugleichen.

Wenn eine Person festgenommen wird, weil sie auf der Straße ein Chaos hinterlassen hat, wird sie mit einer Geldstrafe von 2.000 € belegt.

#5 Laut Gesetz muss man in Turin, Italien, dreimal täglich mit seinem Hund Gassi gehen

Hund und Mensch. Quelle: boredpanda.com

In Turin müssen Hundebesitzer dreimal täglich mit ihren Hunden Gassi gehen. Diese Regel wurde 2006 eingeführt, ein Jahr nachdem Rom ein Dekret erlassen hatte, wonach Hundebesitzer ihre Hunde mindestens einmal am Tag laufen müssen.

Dies ist ein Weg, um Grausamkeit gegen Tiere zu bekämpfen. Die Geldstrafen können bis zu 600 US-Dollar betragen.

Quelle: boredpanda.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Erdinnere": Wie die schönsten Canyons der Welt aussehen, Details

„Großstadt-Dschungel“: Künstlerin erweckt Gebäude zum Leben, indem sie sie mit Abbildungen von Wildvögeln bemalt