Die Natur ist die beste Schöpferin des Schönen und Beeindruckenden und überrascht manchmal mit unglaublichen Phänomenen, die nicht leicht zu glauben sind. Und einige Naturphänomene scheinen das bevorstehende Ende der Welt anzukündigen. Tatsächlich sind sie aber durchaus verständlich.

Weißer Regenbogen

Weißer Regenbogen. Quelle: lemurov.net

Wir sind es gewohnt, einen Regenbogen in vielen Farben zu sehen, aber manchmal werden sieben verschiedene Farbtöne durch einen einzigen ersetzt - Weiß.

Und es geht um die Bedingungen für die Bildung eines Regenbogenfarbspektrums. Im Nebel verliert der Regenbogen seine leuchtenden Farben und wird weiß.

Es ist nur so, dass das Sonnenlicht, das durch die kleinsten zahlreichen Wassertröpfchen (aus denen das Nebeltuch besteht) hindurchtritt, des Farbspektrums beraubt wird. Einige Töne bleiben bestehen, werden aber vom menschlichen Auge nicht wahrgenommen.

Wenn Sie also einen weißen Regenbogen sehen, haben Sie keine Angst. Ohne den Nebel wäre er gewöhnlich, siebenfarbig.

Rote Flut

Rote Flut. Quelle: lemurov.net

Diese scharlachrote Wasserflut erinnert an einen Horrorfilm und ist blutig sehr ähnlich. Tatsächlich befindet sich kein Blut im Wasser, aber es gibt zahlreiche Algen, die sich aktiv vermehren und Konzentrationen erreichen, die für das Meerwasser gefährlich sind.

Der Zellgehalt solcher Unterwasserpflanzen erreicht 1 Million pro Liter, wodurch grüne und blaue Lichtwellen absorbiert und rote dagegen reflektiert werden.

Die Gefahr liegt jedoch nicht in der Farbe der Flut, sondern in den giftigen Bestandteilen, die von dieser Algenart freigesetzt werden.

Sie sind in der Lage, den Tod von Wasserbewohnern zu provozieren und darüber hinaus die menschliche Gesundheit zu schädigen, selbst wenn ein Mensch einfach vergiftete Fische oder Schalentiere isst.

Beliebte Nachrichten jetzt

„Andere Welt“: Zehn interessante Fakten über das Leben in Japan

"Zurück ins Leben“: Winzige süße Ameisenigel wurde aus einem Vogelnest gerettet und fühlt sich jetzt großartig

"Puppenschönheit": Wie einiger der schönsten Teenager der Welt aussehen, Details

Eine Hundebesitzerin machte Löcher in ihrem Zaun, um die Labradore zu erfreuen

Mehr anzeigen

Roter Gletscher

Roter Gletscher. Quelle: lemurov.net

Das eisige schneeweiße Königreich der Antarktis scheint mit jemandes Blut besprengt zu sein und seinen Weg durch die Dicke des Eises zu finden. Dies ist jedoch keine blutige Flüssigkeit, sondern das Ergebnis komplexer chemischer Reaktionen, die genau hier im scheinbar Permafrost stattfinden.

Die Wertigkeit der Eisenatome ändert sich, das Metall oxidiert, färbt das Wasser und verleiht ihm einen blutroten, beängstigenden Farbton.

Dies sind einfach unglaubliche Phänomene, die von der Natur selbst erzeugt werden!

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

„Ein Experiment für die Wissenschaft“: Die Drilling-Brüder wussten 19 Jahre lang nichts über die Existenz voneinander

"Erdinnere": Wie die schönsten Canyons der Welt aussehen, Details