Die Jugend hat einen besonderen Charme, sie wird jedes Outfit schmücken und auffrischen. Reife hat andere Tugenden; im Laufe der Jahre kommen Weisheit und Selbstverständnis. Aber nicht umsonst sagte Coco Chanel: "Nichts altert so sehr wie der Wunsch, jung zu sein."

Natürlich wählt eine selbstbewusste Dame Kleidung, ohne auf jemanden zurückzublicken. Stylisten sind sich jedoch einig, dass es Dinge gibt, die den Eindruck des Bildes selbst einer sehr gepflegten, reifen Frau beeinträchtigen.

Druck

Frau. Quelle: lemurov.net

Die Wahl von Kleidern mit einem bunten, grellen Muster bedeutet, die Aufmerksamkeit vom Gesicht abzulenken und der Figur Volumen zu verleihen. Ein erfolgreicher Druck sollte nicht mehrfarbig, groß und zu häufig sein. Klassische Variationen werden passender aussehen: Streifen, Tupfen und karierte.

Bei der Wahl eines Blumenmusters sollten Sie einen mittleren und kleinen Druck bevorzugen, je kleiner er ist, desto schlanker wirkt die Figur.

Undeutlicher Schnitt

Frau. Quelle: lemurov.net

Taschenkleid ist natürlich bequem, verbirgt aber auch alles, was eine Frau zierlich macht. Wenn ein solches Modell ein Muss im Kleiderschrank ist, kann es mit einem Gürtel und Schuhen mit Absätzen "veredelt" werden. Ohne dieses Zubehör wird das Bild voller und fügt optisch Jahre hinzu.

Skinny-Mini

Frau. Quelle: lemurov.net

Hier, wie sie sagen, sprechen wir von dem "Doppelschlag"! Ein kurzes, enges Kleid wirkt sowohl bei jungen Mädchen als auch bei reifen Frauen provokant. Natürlich sieht eine feine, durchtrainierte Figur in so etwas immer vorteilhaft aus, aber seien wir ehrlich, eine reife Frau hat nicht immer das tadellose Aussehen eines Filmstar.

Die ideale Option ist ein bodenlanges Kleid mit halb taillierter Silhouette. Wenn die Figur es Ihnen erlaubt, eine kürzere Länge zu tragen, schlagen Stylisten vor, sie mit einem freien Schnitt des oberen Teils des Kleides auszubalancieren. So wird das Bild viel interessanter und sieht sicherlich nicht vulgär aus.

Beliebte Nachrichten jetzt

Ehrenspender: der Hund rettete 88 Hunde und ging in die Rente

Ein Kätzchen kletterte in den Garten eines Fremden und freundete sich mit einer Hauskatze an: Ihre Begegnung war schicksalhaft

Die Besitzer führten Reparaturen durch und fanden unter der Tapete eine Nachricht aus dem Jahr 1975, Details

Mit 19 trägt eine junge Frau eine Windel, saugt einen Sauger und verwirrt jeden Arzt, der sie sieht

Mehr anzeigen

Ausgestelltes Kleid

Frau. Quelle: lemurov.net

Dieses Modell wird schlanken Damen gefallen, jedoch nicht in einer verkürzten Version. Genau die richtige Länge ab den Knien. Sonst sieht es komisch aus.

Ballett-Tutu

Frau. Quelle: lemurov.net

Üppige, mehrlagige Tüllröcke sahen vor fünf Jahren noch echt aus. Heute spielt dieses Modell gegen einen stylischen Look. Wenn dennoch das Image der „Prinzessin“ gewünscht ist, schaut man sich besser die Modelle mit der A-Silhouette aus luftigem Stoff genauer an.

Heutzutage kann und sollte man in jedem Alter gut aussehen. Für reife Damen ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die Länge des Kleides von der Ästhetik der Figur abhängt.

Über den Rest sagte die Mademoiselle: „Nach 50 ist niemand mehr jung. Aber ich kenne 50-Jährige, die attraktiver sind als drei Viertel der schlecht gepflegten jungen Frauen.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Experten erzählten, welche Zimmerpflanzen das ideale Mikroklima im Haus schaffen, Details

"Berühmtes Haus": das Herrenhaus, in dem der berühmte Film gedreht wurde, wird für 1,9 Millionen Euro verkauft