Tierschützerin Terry ist aus Berufung eine Freiwillige, sie konnte nie an den notleidenden Tieren vorbeigehen. Einmal musste sie hart arbeiten, um das Schicksal einer ganzen Hundefamilie zu regeln.

Eine streunende Hündin brachte im Waldgürtel Welpen zur Welt und starb nach einiger Zeit. Verwaiste Kinder wanderten verwirrt und hungrig obdachlos durch den Wald. Auf UberAlles.live wurde es auch über ein Hündchen geschrieben, dass Hilfe braucht.

Hündchen. Quelle: lemurov.net

Terry begann sofort mit einer Rettungsaktion. Sie fing sie abwechselnd, lockte sie mit Delikatessen und nur ein hellrotes Hündchen ließ die Frau gut laufen.

Während ihre Brüder und Schwestern bereits in der Obhut des Tierheims waren, suchte die kleine Tessie (sie erhielt später diesen Namen) verzweifelt Erlösung von Menschen. Der verängstigte Welpe sickerte buchstäblich in den kleinsten Spalt, als er Terrys Annäherung hörte.

Hündchen. Quelle: lemurov.net

Der Welpe ließ unbestechlich alle Köder unbeachtet, reagierte nicht auf die sanfte Stimme der Freiwillige. Aber Terry konnte das Tier nicht verlassen, sie verstand, dass der ausgesetzte Welpe nur sehr geringe Überlebenschancen hatte. Die Situation wurde von Natur aus gelöst.

Hündchen. Quelle: lemurov.net

Die Flut begann und Tessie hatte keine abgelegenen Orte, an denen sie der Retterin entkommen konnte. Das gefangene Hündchen folgte der Freiwilligen widerwillig, in der Tierklinik versteckte sie sich entsetzt unter dem Tisch.

Die Frau verstand, dass sich der Welpe mit der Zeit an Menschen gewöhnen würde und suchte bereits einen liebevollen Besitzer für ihn.

Hündchen. Quelle: lemurov.net

Es stellte sich heraus, dass es sich um eine ältere Frau handelte, die in einem kleinen Privathaus lebte. Sie hatte bereits drei Haustiere, zwei Katzen und einen Welpen, also hatte Tessie Glück mit guter Besitzerin und mit Welpenspielkameraden.

Quelle: lemurov.net

Beliebte Nachrichten jetzt

„Auf einem anderen Kontinent aufwachen“: Nach der Rückkehr aus dem Urlaub stellte eine Frau fest, dass noch eine Passagierin in ihren Sachen ankam

"Wir wollten uns verabschieden": Ein halbes Hundert Menschen kamen zum letzten Spaziergang mit dem Hund

„Freunde haben mich überredet, mein Haus zu verkaufen“: Der neue Besitzer des Hauses fand eine Puppe in der Wand, Details

Dem Kater wurde zugetraut, die Ringe zum Altar zu bringen: und seine feierlich Aufnahme war die beste in der Geschichte der Hochzeiten, Details

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

"Ungelöstes Rätsel": wie der Zaun zu einer ernsthaften Barriere zwischen dem Hund und seinem Ball wurde, Details

Ein 72 Kilo schwerer Bernhardiner rettete seiner Besitzerin das Leben, indem er sie vor einem Tornado bewahrte