Ein Fragment neolithischer Keramik zeigt, dass das Tongefäß von drei Personen hergestellt wurde, von denen zwei Männer im Alter von 13 bis 22 Jahren waren. Das Artefakt wurde erstmals in Schottland entdeckt. Drei Fingerabdrücke, die 5000 Jahre alt sind, wurden auf dem Fragment entdeckt, aber nur zwei hatten genug Details für eine weitere Analyse.

Neolithische Keramik. Quelle: dailymail.co.uk

Anhand digitaler Bilder stellten Experten fest, dass die Abdrücke von zwei jungen Männern hinterlassen wurden, einer im Alter zwischen 13 und 20 Jahren und der andere zwischen 15 und 22. Ursprünglich glaubte man, dass das Tonfragment einen einzigen Abdruck trägt, der anhand von Fotos identifiziert wurde, die mit Computersoftware analysiert wurden.

Neolithische Keramik. Quelle: dailymail.co.uk

Nick Card sagte: „Bei der Arbeit an einem so hochrangigen Standort wie dem Ness von Brodgar mit seinen wunderschönen Gebäuden und einer beeindruckenden Auswahl an Artefakten kann es allzu leicht sein, die Menschen hinter diesem unglaublichen Komplex zu vergessen. Aber diese Entdeckung rückt diese Leute wirklich wieder in den Fokus.“

Neolithische Keramik. Quelle: dailymail.co.uk

"Obwohl das Finden des Fingerabdruckabdrucks unsere Arbeit nicht sonderlich beeinflussen wird, erhalten wir dadurch eine sehr persönliche, ergreifende Verbindung zu den Menschen des neolithischen Orkney vor 5.000 Jahren." Neuere Arbeiten führten jedoch dazu, dass Archäologen drei Abdrücke anstelle von einem identifizierten.

Neolithische Keramik. Quelle: dailymail.co.uk

Die Abdrücke wurden auf dem Ton gelassen, als er noch weich war. Fowler maß die Dichte und Breite der Fingerabdruckrippen und berücksichtigte die Schrumpfung des Tons während des Trocknens und Brennens. Dadurch konnte er Alter und Geschlecht der antiken Töpfer bestimmen. Prof. Fowler erklärte: „Obwohl die Abdrücke ein identisches Durchschnittsalter aufweisen, gibt es zwischen den beiden gemessenen Abdrücken nur geringe Überschneidungen in den Gratwerten.“

„Dies deutet darauf hin, dass ein Abdruck von einem heranwachsenden Mann und der andere von einem erwachsenen Mann gemacht wurde. In diesem Fall ist es höchstwahrscheinlich, dass es zwei Druckgrafiker gab und der Innendruck vom Töpfer hinterlassen wurde. In diesem Stadium können wir nicht feststellen, ob der ältere oder jüngere Töpfer für die Formgebung verantwortlich war.“

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Beliebte Nachrichten jetzt

„Mein Herz ist gebrochen“: Alec Baldwin kommentierte den Vorfall am Set des neuen Films

„Symbole der Anbetung“: Archäologen haben in der Nähe des ägyptischen Tempels ungewöhnliche Schafstatuen entdeckt, Details

„Völlige Missachtung“: der Hund merkt es nicht, wenn der Besitzer ihn durch das Haussicherheitssystem vorknöpft

Eine junge Frau hat einen Pitbull aus dem Tierheim geholt und er ist so glücklich, dass er nicht aufhören kann, viel zu kuscheln

Mehr anzeigen

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Geheime Beziehung“: Liebesbriefe von Königin Marie-Antoinette an den schwedischen Grafen sind dank Röntgen entdeckt

„Alte Relikte“: Archäologen haben seltene altägyptische Artefakte entdeckt, Details

„Alte Schrift“: wie eine Tontafel mit der ersten Unterschrift der Geschichte aussieht, Details