Bisher unbekannte Fotos des Mädchens, das Lewis Carrolls klassischen Kinderroman Alice im Wunderland inspirierte, wurden ausgegraben. Sie zeigen eine streng wirkende junge Alice Liddell in einem eleganten Kleid, die neben ihrer jüngeren Schwester Edith steht, die eine Haube trägt. Die Bilder wurden in einem Fotoalbum einer schottischen Familie aus den 1860er Jahren gefunden.

Die Bilder. Quelle: dailymail.co.uk

Es wird den 'McCorquodales' zugeschrieben, einem Namen, der aus Argyll in den Highlands stammt. Die Nachkommen der McCorquodales heirateten in die Familie von Prinzessin Diana ein. Das Album kommt bei Chiswick Auctions aus London unter den Hammer. Carroll, richtiger Name Charles Dodgson, war ein früher Pionier der Fotografie und stand der Familie Liddell sehr nahe.

Die Bilder. Quelle: dailymail.co.uk

Er schrieb sein berühmtestes Werk, dessen voller Titel Alice's Adventures in Wonderland ist, im Jahr 1865. Carroll machte oft Fotos von Alice und es hieß, sie sei „verliebt“ in sie, was Spekulationen über die Art ihrer Beziehung aufkommen ließ. Er gab seiner Heldin den Namen "Alice" in seinem Buch Alice im Wunderland von 1865 und es wird gemunkelt, dass er ihr einen Heiratsantrag gemacht hat.

Die Bilder. Quelle: dailymail.co.uk

Austin Farahar sagte: „Bilder von Alice und Edith Liddell sind immer sehr selten und sehr interessant zu finden. Die Beziehung zwischen Carroll, der Familie Liddell und dem breiteren Netzwerk von Gelehrten, Künstlern und Autoren des 19. Jahrhunderts, die zu dieser Zeit arbeiteten, ist faszinierend.“

Die Bilder. Quelle: dailymail.co.uk

„Carroll fesselte die Fantasie der Massen mit seinem berühmtesten Buch Alice im Wunderland, einer Geschichte, die er ursprünglich den Liddell-Schwestern während einer Bootsfahrt in Oxford im Jahr 1862 vortrug eine Masse von literarischen und fotografischen Sammlern ansprechen.“

Die Bilder. Quelle: dailymail.co.uk

„Es ist auch bemerkenswert, dass das Album der Familie McCorquodale gehörte und die Nachkommen der McCorquodales im 20. Dieses Album stammt aus einem großen Vorrat an neu auf dem Markt erhältlichem Material aus einer britischen Privatsammlung, die in den letzten 50 Jahren zusammengestellt wurde. Wir erwarten ein erhebliches privates und museales Interesse am Verkauf.“

Die Bilder. Quelle: dailymail.co.uk

 

Beliebte Nachrichten jetzt

Behörden fordern Menschen auf, Häuser nicht zu verlassen: In Griechenland gab es Rekordmengen an Schnee, Details

„Ewige Freundschaft“: der Seehund beschloss, eine Fotografin, die sein Bild gemacht hat, umzuarmen

Frau durfte keine Hunde mehr halten, aber Nachbarn halfen ihr

Ähnlich und doch so unterschiedlich: Wie einzigartige Zwillinge aussehen, die dreizehn Jahre alt wurden

Mehr anzeigen

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Reichtum am Hals“: wie die teuerste Halskette der legendären Schmuckmarke aussieht

„Altes Juwel“: Wissenschaftler haben einen der ältesten Elfenbeinschmuckstücke gefunden

Wie das Appartement eines berühmten Geschäftsmanns des frühen zwanzigsten Jahrhunderts aussieht, dessen Wert 23,7 Millionen Euro beträgt