Greta Thunberg wurde am 17. Januar bei einem Protest gegen den Abriss des deutschen Dorfes Lützerath (Nordrhein, Deutschland), das gefährlich an ein Kohlebergwerk grenzt, von der Polizei festgenommen.

Laut Reuters wurde Thunberg während einer Protestaktion im Tagebau Harzweiler-2, etwa neun Kilometer von Lutzerath entfernt, festgenommen, wo sie mit einer Gruppe von Demonstranten fast direkt vor dem Eingang des Bergwerks saß.

Greta Thunberg und die Polizei. Quelle: focus.com

Das Mädchen kam dort mit einer Gruppe von Öko-Aktivisten an, die am Samstag, den 14. Januar, gegen den Abriss des Dorfes und den weiteren Kohleabbau in der Mine sind. Die Bereitschaftspolizei zerstreute daraufhin die Demonstranten.

Greta, die sich zusammen mit mehreren anderen Öko-Aktivisten in einem der unterirdischen Tunnel versteckt hatte, blieb jedoch im Lutzerat und veranstaltete ein „Sit-in“. Und am Dienstag, dem 17. Januar, rückte eine kleine Gruppe von Demonstranten direkt zur Mine vor.

Greta Thunberg und die Polizei. Quelle: focus.com

Die Polizei war gezwungen, Menschen aus der unmittelbaren Gefahrenzone zurückzuziehen.

"Greta Thunberg war Teil einer Gruppe von Aktivisten, die auf den Felsvorsprung gestürmt sind. Wir haben sie jedoch gestoppt und mit dieser Gruppe aus der unmittelbaren Gefahrenzone gebracht", sagte ein Polizeisprecher gegenüber Reportern.

Danach sah einer der Augenzeugen, dessen Namen die Medien nicht nennen, den schwedischen Öko-Aktivisten in einem Polizeibus.

Greta Thunberg und die Polizei. Quelle: focus.com

Die Polizei behauptet, dass Thunberg nur wenige Stunden auf der Wache verbrachte, die notwendig sind, um ihre Identität festzustellen und alle erforderlichen Dokumente in diesem Fall auszufüllen.

Quelle: focus.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Matrix-Quellcode: Es wurde bekannt, woher die grünen Linien am Himmel von Hawaii stammen

"Königliche Liebe": Prinz William und Kate haben neue Bilder zu ihrem zehnten Hochzeitstag veröffentlicht

Es wurde bekannt, was der Adler tut, wenn er alt wird, Details

"Schönheit ist eine mächtige Kraft": Die 16-jährige Chinesin hat in drei Jahren 100 plastische Operationen gehabt

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

„Budgetkürzung“: Warum Brad Pitt beschloss, seine Villa zu verkaufen, in der er 30 Jahre lang gelebt hat

„Stiller Ruhm“: Tom Cruises Ex-Frau Katie Holmes verrät, warum sie so wenig filmt