Eine Traumhochzeit in Gibraltar wurde fast ruiniert, als ein Makakenaffe anfing, den Rucksack des zukünftigen Ehemanns zu durchwühlen und seinen Pass zu stehlen. Lee Ann und ihr Verlobter Gabriel waren ins britische Überseegebiet gereist, um im Botanischen Garten den Bund fürs Leben zu schließen.

Gabriel. Quelle: dailymail.co.uk

Vor ihrer Zeremonie beschlossen beide Familien, einen Ausflug zu machen, wo der diebische Affe zuschlug. Videoaufnahmen des "Diebstahls" zeigen den Makaken-Affen, der auf Gabriels Schulter steht und seinen Rucksack öffnet. Der Affe nimmt dann eine Packung Süßigkeiten heraus und steckt sie in sein Maul.

Gabriel. Quelle: dailymail.co.uk

Das eigentliche Grauen kam, als der Makaken dann Gabriels Geburtsurkunde herauszieht, die auch seinen Pass enthielt – deren Verlust seine Ehe hätte entgleisen lassen können. Glücklicherweise setzt Gabriel seinen Fuß auf seine Geburtsurkunde, um zu verhindern, dass der Affe oder einer seiner Komplizen mit seinen wichtigen Dokumenten davonkommt.

Gabriel. Quelle: dailymail.co.uk

Nach dem „Überfall“ sagte Lee Anns Mutter Dr. Fui Mee Quek, dass Gabriel nicht das erste Opfer der Affen gewesen sei und dass auch Lee Anns Schwester ins Visier genommen worden sei. Dr. Quek war unterwegs gewesen, um die anderen zu warnen, als Gabriel von den Affen überfallen wurde.

Gabriel. Quelle: dailymail.co.uk

Sie sagte: „Als der Schurke durchwühlte, wurde der Inhalt systematisch auf den Boden geworfen. Eine Packung Ricola-Bonbons wurde zum ersten Leckerbissen und heraus kam eine Maske; ein Brief; eine Plastikhülle, die seltsam vertraut aussah.“

Gabriel. Quelle: dailymail.co.uk

'Oh nein... 'Geburtsurkunde', schrie ich. Als unappetitlich empfunden, warf der Dieb es zugunsten eines Apfels weg und ein in Panik geratener Gabriel sicherte das Paket schnell mit seinem Fuß.' Sowohl die Geburtsurkunde als auch der Reisepass von Gabriel wurden gerettet und er heiratete Lee Ann nur wenige Stunden nach dem Angriff.

Gabriel. Quelle: dailymail.co.uk

Gabriel und Lee Ann hatten ursprünglich geplant, am Magdalen College in Oxford zu heiraten, aber Covid zwang sie, ihre Zeremonie zu verschieben – aber ihre Schichtwechsel bedeuteten, dass sie noch vor September heiraten mussten. Am Ende lief aber alles gut und wir haben schöne Erinnerungen an diese intime und bedeutungsvolle Hochzeit.

Beliebte Nachrichten jetzt

„Naturphänomen“: wie ein Feuertornado aussieht, der durch Brände in Los Angeles auftrat

„Sie hat alles gespürt“: Wie eine Dienstkatze der Titanic ihr trauriges Schicksal vorhersagte

"Die Kraft der Perspektive": Der Fotograf schafft gekonnt optische Täuschungen in seinen Fotografien

Die vier bedeutendsten deutschen Künstler der modernen Kunstwelt

Mehr anzeigen

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„In der Welt der Eichhörnchen“: Der Fotograf zeigte das unerforschte Leben der Tiere

„Eistalent“: wie die ungewöhnlichsten Eisskulpturen aussehen, Details

„Luxusweihnachten“: welche Geschenke am teuersten wurden, Details