In einem besorgniserregenden Video wird eine Zoo-Löwin gesehen, wie sie ihr kleines Junges beißt. Die Tierpfleger werden aufgefordert, ihre beiden Babys zu entfernen und sie einem deutschen Schäferhund namens Sandra zum Saugen zu geben.

Es gab Ängste um das Leben der "abgemagerten und dehydrierten" neugeborenen Kätzchen im White Lion Park.

„Was die Löwenmutter tut, ist nicht ganz normal. Sie beißt sie ... Ein Jungtier scheint sogar eine kleine Wunde zu haben. Das ist völlig abnormal. “ sagte Parkdirektor Viktor Agafonov.

Foto: dailymail.co.uk

Sirona, die Löwin, ist eine erstmalige Mutter und wird als "sehr introvertiert, zurückhaltend und geheimnisvoll" beschrieben, bevor die Tierpfleger sahen, dass sie sich nicht richtig um ihre Kinder kümmerte.

Es gab keine derartigen Probleme mit dem treuen Deutschen Schäferhund des Parks, der kürzlich einen Welpen zur Welt gebracht hatte.

Foto: dailymail.co.uk

"Es ist interessant, dass dieser Hund keine Katzen mag, aber sie hat beschlossen, die kleinen afrikanischen Löwen in ihre Familie aufzunehmen", sagte Direktor.

Foto: dailymail.co.uk

„Sie hat einen Welpen, der kleiner ist als Löwenbabys. Aber der Hund hat genug Milch, weil er in der Vergangenheit acht Welpen gefüttert hat.

Dieser Hund hat uns natürlich sehr geholfen, und sie wird den Jungen helfen, zu überleben, weil ihre Mutter Sirona ihnen nicht nahe gekommen ist. Das männliche Jungtier saugt bereits vorsichtig Milch. Und das Mädchenjunge nimmt es auch."

Foto: dailymail.co.uk

Beliebte Nachrichten jetzt

Alte Liebe rostet nicht: ein Mann gratuliert seiner Frau weiterhin zum Valentinstag, obwohl sie die Welt vor drei Jahren verlassen hat

Acht Stunden nach der Entbindung rettete die Frau 50 Menschen, indem sie Spenderin wurde

Eine streunende Katze mit gestrickten Ohren fand schließlich ein neues Haus

Der Taxifahrer wartete acht Stunden lang neben dem Haus der Passagierin, um ihr den Geldbeutel zurückzugeben

Mehr anzeigen

Er sagte, es sei ein ungewöhnlicher Fall, wenn ein Vertreter einer Tierart Jungen einer anderen Tierart fördert, geschweige denn wild. „Die Hundemilch ist sehr gut für die Jungen geeignet. Es hat alle notwendigen Nährstoffe für eine normale Entwicklung. “

Foto: dailymail.co.uk

Quelle: dailymail.co.uk

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Die deutsche Polizei hat einen Papagei gehalten, der auf dem Weg lief

Liebe auf den ersten Blick: Die junge Frau sah ein Foto eines mageren kahlen Chihuahua-Welpen und beschloss sofort, ihm zu helfen

Haustierchamäleon spielt Lego mit Vergnügen und posiert für Fotos