Elon Musk ist in den sozialen Medien aktiv und kommuniziert häufig mit seinen Anhängern. Neulich fragte er die Nutzer, ob die Twitter-Zentrale in ein Obdachlosenheim umgewandelt werden sollte.

Nach Angaben des Unternehmers ist das Büro des Unternehmens wegen der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie leer.

Elon Musk. Quelle: Legion-Media

Musk führte in seinem Blog eine entsprechende Umfrage durch. "Verwandeln Sie die Twitter-Zentrale in San Francisco in ein Obdachlosenheim, da dort sowieso niemand auftaucht", schlug der Geschäftsmann vor.

Rund 1,9 Millionen Menschen nahmen an der Abstimmung teil. Mehr als 91 % der Teilnehmer unterstützten die Initiative des Unternehmers. Der Vorschlag von Musk wurde auch von Amazon-Gründer Jeff Bezos befürwortet.

Jeff Bezos. Quelle: Legion-Media

"Das wäre eine tolle Sache und würde es den Mitarbeitern, die sich freiwillig engagieren wollen, erleichtern", schrieb er.

 

Quelle: www. ok-magazine.сom

 

Das könnte Sie auch interessieren:

Kurt Cobains Gitarre aus dem Musikvideo ”Smells Like Teen Spirit” wird für den Rekordpreis von 800 000 Dollar versteigert

„Dritter Versuch“: Britney Spears gab ihre dritte Schwangerschaft bekannt, Details

Beliebte Nachrichten jetzt

„Schwierige Zeit“: Melinda Gates sprach erstmals offen über die Scheidung von Bill

„Haushalbaffe“: Der Kater wurde aufgrund seiner Ähnlichkeit mit einem anderen Tier zum Star

Die Mutter wird nicht gehen: Die Hündin rettete den Welpen aus der Falle, indem sie Menschen um Hilfe bat

"Ich halte es nicht mehr aus": Kate Middleton ist über Streit zwischen Prinz William und Prinz Harry verärgert

Mehr anzeigen