Wir sind an die Vorstellung gewöhnt, dass eine Steppdecke etwas ganz Alltägliches ist, und glauben nicht, dass sie ein Kunstwerk werden kann. Faith Ringgold ist da anderer Meinung. Ihre Quilts werden in Museen ausgestellt, und Sammler sind bereit, ein Vermögen für ein solch ungewöhnliches Stück zu bezahlen.

Ringgold ist Afroamerikaner und setzt sich seit vielen Jahren für die Gleichstellung ein. Dies spiegelt sich in all ihren Arbeiten wider, und jedes ihrer Stücke wird nicht nur wegen der Kunstfertigkeit des Handwerkers geschätzt, sondern auch wegen der Botschaft, die sie in ihre Produkte einbringt. Hinter jedem Werk steht eine Geschichte, die der Künstler erzählen möchte. Sie mag es sehr, Menschen auf Quilts zu malen. Sie hört sich deren Lebensgeschichte an und beginnt erst danach, inspiriert durch die Geschichte, mit ihrer Arbeit.

Faith Ringgold. Quelle: www. travelask.сom

In den 1970er Jahren schuf Faith Ringgold leidenschaftlich gerne Skulpturen, die jedoch nichts mit dem zu tun hatten, was man normalerweise unter Skulptur versteht. Da die Künstlerin gerne mit Formen und Materialien experimentiert, schuf sie weiche, menschengroße Skulpturen, hinter denen jeweils eine echte Person steht. Wie bei ihren anderen Werken hat sie eine ganze Geschichte in sie hineingelegt.

Faith reiste ausgiebig durch Afrika, was sie zur Herstellung von Masken inspirierte, die heute sehr selten sind. Die Künstlerin ließ sich bei der Herstellung ihrer Masken von der Arbeit ihrer Vorfahren inspirieren und arbeitete an jedem Detail, damit sie den Masken ähneln, für die Afrika so berühmt ist.

Faith Ringgold macht tolle Quilts. Quelle: www. travelask.сom

Faiths Mutter war eine Modedesignerin und half ihrer Tochter oft bei ihren Experimenten. In den 1980er Jahren begann sie, aus verschiedenen Stoffstücken erzählende Quilts zu kreieren, um nicht nur Quilts, sondern Geschichten aus dem Leben von Menschen zu schaffen. Nach mehreren Jahren des Experimentierens mit der Form kam sie zu dem Schluss, dass sie Quilts machen würde, was einen Durchbruch in der Kunst bedeutete.

Es war noch nie jemand auf die Idee gekommen, Quilts herzustellen, die in einem Museum ausgestellt werden könnten! Hier fuhr Faith mit ihrer Taktik fort, zuerst die Geschichte herauszufinden, die sie inspiriert hat, und dann den Stoff zu verwenden, um sie der Welt zu erzählen. Sie äußerte eine Meinung zu einem Thema oder erzählte der Welt einfach eine gute Geschichte.

Eines der Werke der Künstlerin. Quelle: www. travelask.сom

Faith Ringgold ist heute eine der ungewöhnlichsten Künstlerinnen der Welt. Sie verwendet einzigartige Techniken, die zu einem echten Durchbruch in der Kunst geworden sind.

 

Quelle: www. travelask.сom

 

Beliebte Nachrichten jetzt

Mann macht DNA-Test, nachdem er sein neugeborenes Baby gesehen und seine Frau aus dem Haus geworfen hat

Besonderheiten der Babynamen in königlichen Familien: wie sie ausgewählt werden und wie viele Wörter sie enthalten sollten

Seit dreizehn Jahren schwanger: Frau brachte neun Kinder vor ihrem 35. Geburtstag zur Welt

"Die Kraft der Perspektive": Der Fotograf schafft gekonnt optische Täuschungen in seinen Fotografien

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

„Zeit steht still“: wie eine bekannte Attraktion aussieht, die vor fast zehn Jahren aufgegeben wurde

Eine Frau mit verwuscheltem Haar ging zum Friseur und wurde endlich mit ihrem Haar zufrieden