Bei der Erforschung des Flusses Wytham in Grantham, Lincolnshire, machten George Tyndale und sein Vater einen erstaunlichen Fund.

Vater und Sohn waren auf der Suche nach Artefakten. Sie verfolgten den Besitzer des Bargelds, einen Geschäftsmann, in dessen Tresor 22 Jahre zuvor eingebrochen worden war, anhand einer Spur von Beweisen, die zu ihm führte.

Eine Schatztruhe voller Geld. Quelle: laykni.com

Die Entdeckung eines Beutels mit 2.500 bunten australischen Dollar (etwa 1.800 Dollar) in einem kleinen Tresor inmitten von Schmutz und Schlamm versetzte die Schatzsucher in Erstaunen.

Außerdem enthielt der Tresor eine Urkunde und mehrere veraltete Bankkarten, dank derer die Fischer genügend Informationen hatten, um Rob Everett zu finden.

Nach einem Gespräch mit Rob, in dem sie ihn über ihren unglaublichen Fund informierten, fuhren zwei freundliche Menschen letzte Woche zu Robs Arbeitsplatz in Grantham, um ihm die gestohlenen Gegenstände zurückzugeben.

Der glückliche Besitzer des Schatzes. Quelle: laykni.com

Rob sagte, er könne nicht glauben, dass sie es gefunden haben: "Die Welt ist voll von freundlichen und guten Menschen aller Art. Sie hätten das Geld behalten oder sagen können, dass sie versuchen, mich zu kontaktieren.

Hier wurde das Geld gefunden. Quelle: laykni.com

Nachdem er George kennengelernt hatte, unterbreitete ihm der Firmeninhaber sogar ein Jobangebot: "Er sagte mir, dass ich immer ein Angebot bekommen würde, wenn ich nach meinem Abschluss Berufserfahrung sammeln wollte", so George.

Darüber hinaus bedankte sich Herr Everett bei George.

Obwohl der Junge vor drei Jahren mit dem Magnetfischen begann, um verstecktes Gold zu finden, hat sich sein Hobby inzwischen zu einer Sensibilisierung für die Auswirkungen der Flussverschmutzung auf Tiere entwickelt.

Beliebte Nachrichten jetzt

Es wurde bekannt, warum Victoria Beckham und Nicola Peltz zerstritten sind

„Letzte Zuflucht“: wie die 6,7-Millionen-Dollar-Ranch von Grease-Star Olivia Newton-John aussieht

Die Hündin verlor ihr Fell und brauchte dringend Hilfe: In guten Händen verwandelte sich das Tier zum Guten

Giftiger Regen auf der Erde: Wissenschaftler haben schädliche Giftstoffe im Regenwasser entdeckt

Mehr anzeigen

Über seine Entdeckungen berichtet er oft auf dem beliebten Kanal Magnetic G, den er auf YouTube betreibt.

Quelle: laykni.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Nachfrage nach dem Kauf von unterirdischen Bunkern ist weltweit gestiegen: Wie viel sie kosten und wie sie aussehen

Von einer verlassenen Nervenheilanstalt zum Luxushotel: Wie man Gebäude in den USA verändert