So ein kleiner Ventilator ist für Hunde und Katzen zur Rettung vor der Hitze geworden. Es wurde von japanischen Tierärzten und einem Bekleidungshersteller aus Tokio entwickelt.

Die Lüfterflügel sind in einem runden Gehäuse mit Löchern untergebracht. Das Gerät wiegt 80 Gramm und läuft mit zwei AA-Batterien. Bei sparsamer Anwendung halten sie drei Monate.

In diesem Sommer leidet Japan, wie viele europäische Länder, unter ungewöhnlicher Hitze.

 „Bei dieser Hitze ist es unmöglich, am Tag mit den Hunden Gassi zu gehen. Normalerweise nehme ich Trockeneisbeutel mit (um die Hunde kühl zu halten). Aber mit einem Ventilator würden wir uns wohler fühlen“, sagte eine Hundebesitzeron.

Die Idee zur Herstellung des Geräts kam von Rei Uzawa, die ein Unternehmen leitet, das Kleidung für Schwangere produziert.

 „Ich sehe oft kühlende Kleidung für Menschen, also dachte ich, es wäre schön, etwas Ähnliches für Haustiere zu machen“, teilte ihre Meinung Ray Uzawa, CEO von Sweet Mommy.

Lüfter sind schon seit einem Monat auf dem Markt. Ein Ventilator kostet 74 Dollar. Mindestens 100 Stück wurden bereits verkauft.

Quelle:

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

„Zu laut“: Durch das Schnarchen des Besitzers konnte die Katze kaum einschlafen

Stilvolle junge Großmutter: Christie Brinkley erzählte, wie man mit 68 Jahren wie mit 35 aussieht

"Sie wird weder gehen noch sprechen können": Ärzte gaben der jungen Frau düstere Prognose, aber sie hilft Menschen, Zuversicht zu gewinnen

„So groß wie ein Auto“: Wissenschaftler fanden zufällig einen riesigen Tausendfüßler, Details

Mehr anzeigen