Eines Tages betrat ein pensionierter Mann aus Wisconsin namens Terry mit einer Bürste in der Hand ein Katzenheim. "Er kam einfach herein und bot an, die Katzen zu bürsten", erzählt Elisabeth Feldhausen, die Gründerin des Tierheims.

Großvater Terry schläft mit der Katze. Quelle: ndtv.com

Seitdem kommt Opa jeden Tag in das käfigfreie Katzenheim. "Schließlich haben wir ihn gebeten, unseren Fragebogen für Freiwillige auszufüllen", erzählt Elisabeth.

Ein Großvater namens Terry mit einer Tierheim-Mitarbeiterin und einer Katze. Quelle: ndtv.com

Normalerweise bürstet Terry sein pelziges Haustier und macht dann ein Nickerchen neben ihm. Opa schläft etwa eine Stunde lang, dann nimmt er eine andere Katze. Terry sagt, dass sowohl er als auch die Katzen das Bürsten genießen. Großvater verbringt jeden Tag etwa drei Stunden im Tierheim.

Großvater schläft bei den Katzen. Quelle: ndtv.com

Die Mitarbeiter des Tierheims haben oft Fotos von Terry gemacht, wie er mit den Katzen schläft. Eines Tages wurde ein Foto von Opa mit seinem geliebten Kater Luis auf der Social-Media-Seite des Tierheims veröffentlicht. Am nächsten Tag wurde die Katze wieder zu ihrer Familie gebracht. Das Foto verbreitete sich wie ein Virus. Das brachte dem Tierheim Ruhm ein.

Lieblich zusammen schlafen. Quelle: ndtv.com

Jetzt werden die Bilder oft auf der Website des Tierheims mit der Bildunterschrift veröffentlicht: "Wir haben so ein Glück, dass wir jemanden wie Terry haben... Er bürstet alle Katzen und kann Ihnen ihre Persönlichkeiten beschreiben. Außerdem schläft er oft ein. Uns macht das nichts aus - die Katzen brauchen es! Terry ist ein wunderbarer Freiwilliger".

Schlummernde Terry mit einer Katze. Quelle: ndtv.com

Die Menschen haben begonnen, Geld für das Tierheim zu spenden. "Terry ist einfach nur glücklich, dass er mit seinem Nickerchen Geld für die Katzen sammelt, die er liebt", erzählt Elizabeth.

Quelle: ndtv.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

„Das Ende einer schönen Geschichte“: Vincent Cassel und Tina Kunaki haben sich getrennt

„Zweimal Rekordhalterin“: Die jüngste Schriftstellerin der Welt veröffentlichte ihr zweites Buch im Alter von sechs Jahren

Symbol der Lebensweisheit: Die Geschichte der drei japanischen Affen

Es wurde bekannt, was der Adler tut, wenn er alt wird, Details

Mehr anzeigen

„Neues Leben“: Mann verlässt erfolgreiche Karriere, um mit zwei Hunden in einem Wohnwagen zu reisen

„Momente der Verrücktheit“: Katzen beschlossen, herumzualbern, und ihre Besitzer machten lustige Aufnahmen