Trotz aller Enthüllungen von Prinz Harry und Meghan Markle in der erfolgreichen Netflix-Dokumentationsserie, in der sie sich sehr unfreundlich über ihre britischen Schwiegereltern geäußert haben, hat sich die königliche Familie nicht dazu geäußert. Außerdem beabsichtigt Charles III., die Herzöge von Sussex zu seiner Krönung im nächsten Jahr einzuladen, berichtet die Daily Mail unter Berufung auf ihre Quellen.

Bislang wurden die Einladungen noch nicht verschickt, aber es ist bekannt, dass der Monarch Harry und Meghan gesagt hat, dass er sie gerne bei dem historischen Ereignis sehen würde.

Unterdessen mehren sich im Vereinigten Königreich die Rufe, dem jüngsten Sohn und der Schwiegertochter von Karl III. die königlichen Titel abzuerkennen. Laut der Biografin Sally Bedell Smith gab Harry seinem Vater "versehentlich die Gelegenheit", ihm und seiner Frau die Titel wegzunehmen.

Meghan Markle, Prinz Harry und Charles III. Quelle: Getty Images

"Die Sussexes könnten die Titel verlieren. Die Frage ist nur, wie man das am besten macht. Krol hat definitiv ein Recht darauf", erklärte sie.

Die Vorbereitungen für die Krönung, die sowohl die historische Tradition als auch Charles' Wunsch nach einer modernen Zeremonie, die eine bescheidenere Monarchie repräsentiert, widerspiegeln wird, schreiten zügig voran. Die Mail hat erfahren, dass der König und die Königingemahlin vor kurzem die Westminster Abbey im Rahmen der umfangreichen Vorbereitungen für das Ereignis besucht haben.

Die Krone von St. Edward wurde bereits aus dem Tower of London zurückgebracht, um ihre Größe zu ändern.

Meghan Markle und Prinz Harry. Quelle: Getty Images

Zur Erinnerung: Der Monarch hatte Harry und Meghan zuvor nicht zu einem Weihnachtsessen in Sandringham eingeladen, und der Buckingham Palast weigerte sich, die Äußerungen der Sussexes zu kommentieren, dass sie eine Entschuldigung von der königlichen Familie erwarteten, wie sie in der Serie erklärt hatten.

Quelle: focus.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Kate Middleton erzählte, was sie von Prinz William als Weihnachtsgeschenk bekommen hat

Hartnäckiges Temperament: Prinz Louis zeigte sich in der Öffentlichkeit wieder kapriziös

Beliebte Nachrichten jetzt

Der beste Schrei einer Möwe: In Belgien fand eine ungewöhnliche internationale Meisterschaft statt

Annegret Raunig brachte Vierlinge zur Welt, als sie 65 Jahre alt und bereits Mutter von 13 Kindern war: Wie die Familie jetzt lebt

„Neue Familie“: Die Hündin hat die Kätzchen adoptiert und kümmert sich um sie wie eine Mutter

Die Geschichte des Matrosen Manfred Fritz Bajorat, der auf einem Geisterschiff zur Mumie wurde

Mehr anzeigen