Eine müde Ladenbesitzerin schloss abends die Tür ab und ging zu ihrem Auto auf dem Parkplatz. Plötzlich bekam sie ein Quietschen aus den Mülltonnen.

In einer Kiste in der Nähe der Müllcontainer befand sich ein winziges Kätzchen - immer noch blind, furchtbar schmutzig. Seine Pfote sah seltsam aus, und das Kleier war eindeutig hilflos.  Die Frau brachte ihn in eine Tierklinik, wo Ärzte bei ihm ein gebrochenes Bein, Eiter in den Klauen und Erschöpfung diagnostizierten. Der Arzt sagte, dass das Kätzchen eine kalte Nacht in der Mülltonne nicht überlebt hätte.

Foto:screenshot

"Ja, wir können ihn heilen, hier gibt es nichts Außergewöhnliches. Oder lassen Sie das Kätzchen einfach hier und wir kümmern uns um ihn - er ist zu wertvoll, um sich eine solche Chance entgehen zu lassen", sagte der Tierarzt und erklärte, dass man, auch wenn er winzig ist, bereits sehen kann, dass er eine Trikolore hat, die nur Katzen haben, und das ist, wie sich herausstellt, ein Kater.

Foto:screenshot

Ungefähr einmal in ein paar tausend oder sogar zehntausenden von Fällen kommt es zu einer genetischen Anomalie und eine dreifarbige Katze wird geboren.

Foto:screenshot

Es gibt keine Fragen mehr über die Zukunft des Kätzchens. Er erholte sich, und die Frau nahm ihn mit zu sich nach Hause.

Foto:screenshot

Foto:screenshot

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Das Bärchen verzichtet darauf, sich von dem Mann zu trennen, der sein Leben gerettet hat

Beliebte Nachrichten jetzt

“Von der Sonne geküsst“: Rothaarige Menschen auf der ganzen Welt

"Frostiger Mond": Wie ein ungewöhnliches astronomisches Phänomen aus verschiedenen Teilen der Welt aussah

Der Hund verzweifelte nicht und schleppte hartnäckig eine schwere Tasche mit wertvoller Fracht bis zur Tür

"Nach zehn Jahren": Das Eheleben hat den besonderen Stil des Paares stark verändert

Mehr anzeigen

Ein Koffermantel: der Brite hat eine originelle Weise gefunden, mehr Gepäck in den Flug mizunehmen