In New York lief ein Mann durch eine der Straßen der Stadt, fiel zu Boden und fand sich direkt in einem Rattenloch wieder.

Seine Verwandten sagten, er sei schwer verletzt worden und müsse behandelt werden.

Lokalen Medienberichten zufolge fiel er in eine Tiefe von 4,5 Metern und blieb dort etwa 30 Minuten lang.

Foto:bigpicture.net

Augenzeugen, die sich in der Nähe der Sturzstelle des Mannes aufhielten, beschreiben die Situation als "schrecklich".

"Es krochen Ratten auf ihn drauf, er konnte sich nicht bewegen", sagte Greg White, der Bruder des Opfers.

"Er schrie nicht, weil er Angst hatte, die Ratten würden in seinen Mund kriechen".

Foto:bigpicture.net

In dem Moment, als er fiel, war er auf Überwachungskameras.

Bald darauf traf das Rettungsteam ein und schaffte es, den Mann zu holen.

Er wurde ins Krankenhaus gebracht, wo er immer noch.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Freundschaft auf den ersten Blick": Kleiner Junge wählte den traurigsten Kater im Tierheim

Tierwächter dachten, der Hund würde nicht überleben, aber er gab nicht auf und wurde gesund und schön

Eine Frau nahm aus einem Tierheim die älteste Katze, die dort am längsten lebte, und hat eine echte Freundin gewonnen

Der Hund hat zu gute Erziehung, um vom Hof wegzulaufen, aber er hat einen Weg gefunden, seine Liebe zum Freund auszudrücken

Mehr anzeigen

Quelle: bigpicture.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine berührende Geschichte: wie eine Studentin drei kranke Hunde, die im Stich gerieten, allein rettete

Bis zu 94 Prozent Perfektion: Der plastische Chirurg nannte die schönste Frau der Welt