Eine Gruppe chinesischer Beamter hatte kürzlich auf ihrer Inspektionsreise eine schreckliche Begegnung mit einem Anwohner - einem wilden Sibirischen Tiger. Die Regierungsangestellten waren vor Angst erstarrt, nachdem sie die gefährdete Großkatze bei der Untersuchung einer örtlichen Waldfarm aus ihrem Auto entdeckt hatten.

Foto: dailymail.co.uk

Aber das majestätische Tier schien von den Besuchern nonchalant und fasziniert zu sein, da das Filmmaterial zeigt, wie das Tier auf der Straße spaziert und seine Beine entspannt ausstreckt.

Nachdem die Beamten die Ermittlungen beendet hatten und in ihr Auto gestiegen waren, hatten die Beamten Angst, einen wilden sibirischen Tiger zu entdecken, der im Wald neben der Straße auftauchte.

Erschrocken, aber aufgeregt, das Tier zu sehen, kurbelten sie die Autofenster hoch und machten einige Fotos, bevor sie versuchten, langsam wegzufahren. Aber die neugierige Großkatze schien von den Eindringlingen fasziniert zu sein, als sie hinter dem Regierungsauto folgte.

Foto: dailymail.co.uk

Da der Tiger keine Angriffsabsicht zeigte, sollen sich die Beamten beruhigt und auf der Straße angehalten haben, um das Tier zu beobachten. Auf entspannte Weise sieht man das Tier seine Beine ausstrecken und über die Straße schlendern, scheinbar unbeeindruckt von den Besuchern.

Foto: dailymail.co.uk

Während er vor dem Auto ging, blieb der Tiger gelegentlich stehen und drehte sich um, während er die Beamten ansah. Obwohl die große Katze an den Eindringlingen interessiert zu sein schien, waren die Beamten vor Angst gelähmt.

Foto: dailymail.co.uk

Man hört eine Polizistin sagen: „Mein Herz schlägt so schnell. Das ist so beängstigend. ' Nach ein paar Minuten schien das Tier das Interesse verloren zu haben und ging weiter in den Wald.

Foto: dailymail.co.uk

Beliebte Nachrichten jetzt

Leben in einer Blase: die Geschichte eines Jungen, der von der Außenwelt völlig abgeschirmt war

Die ersten Sieblinge der Welt sind schon 23 Jahre alt: wie sie jetzt aussehen

1997 wurden Zwillingsmädchen mit unterschiedlichen Hautfarben geboren: wie sie jetzt aussehen

Eine Mischung aus Hund und Katze: ein untypischer Welpe aus Vietnam

Mehr anzeigen

Der gefleckte Sibirische Tiger schien sich in einem gesunden Zustand mit einem starken Körperbau befunden zu haben. Da sich das lokale Ökosystem im Laufe der Zeit verbesserte, wurde eine wachsende Population von Tigern und Leoparden in der Region registriert.

Foto: dailymail.co.uk

Sibirische Tiger gelten als gefährdete Arten, von denen heute nur noch etwa 500 in freier Wildbahn leben. Während die Nachfrage nach Tigerprodukten anhält, werden diese bereits gefährdeten Großkatzen vom Aussterben bedroht. Tiger werden als Trophäen und auch für Körperteile gejagt, die in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet werden.

Quelle: dailymail.co.uk

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Straßenkatze bat Passanten um Futter, aber schließlich fand sie ein Zuhause

Echte Treue: Der Kater war in einem schlechten Zustand, aber als er die Tränen des Kindes sah, kroch er sofort zu ihm, um es zu beruhigen

Der Deutsche Rundfunk hat ein Sonderprogramm für einsame, gelangweilte Hunde gestartet, Details