Das Dancers & Dogs-Projekt begann plötzlich, als das Fotografenpaar Kelly Pratt und Ian Kreidich Tänzer und Hunde fotografieren musste. Das Paar arbeitet für die Ballettkompanie Saint Louis Ballet und reist durch die USA, um Tänzer bei Proben für Aufführungen zu fotografieren.

Das Projekt wurde 2017 gestartet und das Paar hätte nie gedacht, dass es mit mehr als 110.000 Followern auf Instagram und einem veröffentlichten Buch zu dem Erfolg werden würde, der es heute ist.

Kelly und Ian haben kürzlich ein Projekt namens Muttcracker gestartet, bei dem St. Louis Balletttänzer mit Schutzhunden (und Katzen) fotografiert werden, die zur Adoption anstehen! Dies ist ein beliebtes Projekt, das in den letzten 3 Jahren durchgeführt wurde.

Und hier ist, was die Autoren sagten: "Muttcracker ist unsere lustige Version des Urlaubsfavoriten The Nutcracker. Muttcracker startete 2018 als Nebenprojekt zu unserem beliebten Fotoprojekt Dancers & Dogs, das ebenfalls hier veröffentlicht wurde. Das dritte Jahr in Folge haben wir mit St. Louis Ballet und Stray Rescue of St. Louis zusammengearbeitet. "

# 1

Foto: boredpanda.com

"Die Tänzer des St. Louis Ballet kleiden sich in Kostümen aus ihrer Produktion The Nutcracker und posieren mit Tieren (Hunden und Katzen), die von Stray Rescue of St. Louis adoptiert werden sollen. Bilder und Videos werden täglich in unseren sozialen Medien bis Weihnachten veröffentlicht.

Wir hatten das Gefühl, dass wir Muttcracker im Jahr 2020 einfach fortsetzen mussten, da es so vielen Menschen in diesem Jahr schwer gefallen ist und sie ein wenig Freude haben müssen. Dieses Projekt war im Trend und wurde im People Magazine, Fox, Nachrichten-Partner, The Hallmark Channel, Dance Magazine und alle anderen Tanzmedien vorgestellt.

Und die beste Nachricht ist, dass wir den Tieren zu 100% erfolgreich bei der Suche nach einem Zuhause geholfen haben! Stray Rescue of St. Louis widmet sich der Rettung aller Tiere. "

# 2

Foto: boredpanda.com

#3

Foto: boredpanda.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Wie die Geschichte von Ginny Wiley, einem amerikanischen Mowgli-Mädchen, endete, Details

Sie treffen sich jeden Tag: Eine Tierheimkatze freundete sich mit einer Dammhirschkuh an

Eine Frau musste ihren Lieblingsbaum fällen, aber ein Handwerker schlug ihr vor, ein Meisterwerk aus den Resten des Bäumes zu schaffen

Eine Leihmutter brachte Zwillinge zur Welt, aber die biologischen Eltern weigerten sich, sie zu nehmen

Mehr anzeigen

"In diesem Jahr haben sie mehr Tiere als je zuvor aufgenommen, nicht nur aus der Gegend von St. Louis, sondern auch aus den umliegenden Staaten und sogar einigen karibischen Inseln.

Wir lieben es, diese Tiere, die einst auf der Straße waren und nicht gepflegt wurden, in solcher Licht zu zeigen. in Die Tänzer des St. Louis Ballet haben sich so sehr bemüht, diesen Tieren zu helfen, ein liebevolles Zuhause zu finden.

 Susan Erhart, die Garderobenmeisterin des St. Louis Ballet, nimmt sich ebenfalls Zeit aus ihrem Zeitplan für frühe Kostümanpassungen mit den Tänzern und verwendet ihre wunderschönen Kostüme für dieses Projekt. "

# 4

Foto: boredpanda.com

# 5

Foto: boredpanda.com

# 6

Foto: boredpanda.com

# 7

Foto: boredpanda.com

# 8

Foto: boredpanda.com

# 9

Foto: boredpanda.com

# 10

Foto: boredpanda.com

# 11

Foto: boredpanda.com

# 12

Foto: boredpanda.com

Quelle: boredpanda.com

Das könnte Sie auch interessieren:

„Ein unvergesslicher Tag“: Die Jury wählte die besten Hochzeitsfotos des Jahres 2020

"Bester Tag im Leben": Hochzeitsfotos an den schönsten Orten der Welt