Der in China geborene Dalmatiner-Welpe hatte einen Defekt an der Zehe seiner Hinterpfote, weshalb er 2017 an einen Schlachthof gegeben wurde, in dem Hunde für Fleisch geschlachtet werden.

Dort wurden dem Hund die Vorderpfoten, ein Teil seines Schwanzes und die Spitzen seiner Ohren abgeschnitten. Doch dann wurde der Welpe namens Emma Roo von Tierschützern vor dem Schlachthof gerettet.

Welpe. Quelle: nubenews.com

Die meisten Tiere, die in China für den Fleischhandel getötet werden, sind gestohlene oder ausgesetzte Haustiere oder Wachhunde sowie streunende Straßenhunde, die auf den Straßen der Städte und Ortschaften eingefangen werden.

Emma kam zu Tierärzten in Peking, ein paar Tage nachdem sie und andere Hunde vor dem Tod gerettet wurden.

Hund. Quelle: nubenews.com

Die chinesische Klinik kontaktierte Dalmatian Rescue, eine amerikanische Non-Profit-Organisation, in dem Bemühen, für Emma ein Zuhause zu finden. Als Misha Rackliffe Hunt, 27, aus Charleston ein Foto des Hundes im Internet sah, verliebte sie sich sofort in ihn.

Hund. Quelle: nubenews.com

"Ich erinnere mich an das erste Mal, als ich Emma online sah - sie hat bernsteinfarbene, menschenähnliche Augen. Ich habe nicht einmal daran gedacht, sie in die Vereinigten Staaten zu bringen. Ich wusste, dass dieser Hund für mich bestimmt war ... Emma kam am 28. Januar 2020 in den USA an - nur wenige Wochen vor dem Verbot von Tierabschiebungen aufgrund von Covid-19", erzählt die Frau.

Hund. Quelle: nubenews.com

Emma verliebte sich im Gegenzug sofort in ihre Besitzerin, sie bellte laut, wenn diese den Raum verließ. Die Frau erstellte ein Instagram-Profil für den Hund, es gibt bereits 10 Tausend Follower. Mit ihrer Hilfe sammeln Misha und Dalmatian Rescue über die sozialen Medien Spenden, um einen speziellen Wagen mit Rädern für Emma zu kaufen, um ihre Vorderpfoten zu ersetzen.

Hund. Quelle: nubenews.com

Quelle: nubenews.com

Beliebte Nachrichten jetzt

„Sich selbst wiederkriegen“: Ein Mann hat seine Frau, seine Tochter und den größten Teil seines Lebens in einer Nacht vergessen

„Ewige Liebe“: die Mutterspinne, die ihr Kind beschützte, blieb vor 99 Millionen Jahren für immer in einem Stück Bernstein

„Die Zeit fordert ihren Tribut“: Der Künstler kombinierte Bilder von Stars im unterschiedlichen Alter

„Mutterinstinkt“: Eine tapfere Katze rettete ihre Kätzchen aus dem Feuer

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Eine Künstlerin hat ihr Haus bunt gestrichen, und jetzt hat sie Schwierigkeiten mit ihren Nachbarn

Glücklicher Fang: Ein Fischer fand eine Perle im Wert von 100 Millionen Dollar, Details