Ein Forscherteam untersuchte die Felsbrocken, die Taucher in den 1980er Jahren am Grund der Lagune von Venedig gefunden hatten. Wissenschaftler kamen zu dem Schluss, dass diese Steine ​​Teil einer Straße waren, die zu Zeiten des antiken Roms existierte.

Die Forscher entdeckten auch einen überschwemmten Pier. Die Funde könnten beweisen, dass es mehrere Jahrhunderte vor der Gründung Venedigs dauerhafte menschliche Siedlungen in der Region gab, berichtet The Guardian.

Die Forscherin des Instituts für Meereswissenschaften in Venedig, Fantina Madricardo, befragte die Taucher, die die Felsbrocken gefunden hatten, und stellte fest, dass die Felsen Teil einer großen Struktur waren.

Madricardo und ihre Kollegen nutzten Sonar, um die Unterwasserumgebung zu untersuchen und entdeckten mit Hilfe einer Gruppe von Tauchern der örtlichen Polizei 12 antike Strukturen im Gebiet des Treporti-Kanals.

Die Höhe der Bauwerke erreichte 2,7 Meter, die Länge betrug 52,7 Meter. Sie liefen etwa 1.140 Meter nordöstlich. Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass die gefundenen Strukturen Teil des Straßensystems in der Region Venetien waren.

Wahrscheinlich nutzten Menschen vor vielen Jahrhunderten diese Straßen, um zwischen der antiken Stadt Altinum und dem Gebiet, in dem sich heute die Stadt Chioggia befindet, zu reisen.

Die gesammelten Daten zeigen, dass die Straße auf einem sandigen Bergrücken verlief, der in der Römerzeit über dem Meeresspiegel lag. Venedig soll am 25. März 421 n. Chr. gegründet worden sein. 2021 feierte die Stadt ihr 1600-jähriges Bestehen.

Quelle: birdinflight

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Britney Spears gab bekannt, dass sie ihren Namen geändert hat: Wie die Sängerin jetzt heißt

In Bernstein gefangen: Wissenschaftler entdecken eine neue Insektenart, die vor mehr als 35 Millionen Jahren lebte

Es wurde bekannt, was der Adler tut, wenn er alt wird, Details

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Mehr anzeigen

Wissenschaftler haben gelernt, Wasser mit fast hundertprozentiger Effizienz zu entsalzen, Details

Um eine trächtige Katze zu retten, musste ein Mann sich ausfürchten, Details