Am Ufer des St. Lawrence Flusses in Montreal befindet sich ein einzigartiger Wohnkomplex namens Habitat 67. Es wurde 1967 für die Ausstellung gebaut und wurde zu einer Art Experiment von Architekten.

Foto: lemurov.net

Lebensraum sollte bürgerliches Wohnen werden. Um die Baukosten zu senken, wurden daher modulare Blöcke gewählt. Von außen scheint es, als würde jemand sie ungeschickt in eine chaotische Reihenfolge bringen, aber tatsächlich musste das Projekt des kanadischen Architekten Moshe Safdie so futuristisch sein.

Auf Überalles.live wurde es auch über ein ganz ungewöhnliches Haus geschrieben.

Foto: lemurov.net

Die Abstände zwischen den Blöcken wurden konzipiert, um jeder Wohnung die notwendige Menge an Sonnenlicht und freien Luftzugang zu bieten. Später wurden sogar ganze Gärten auf den Dächern der Blöcke organisiert.

Foto: lemurov.net

Während der Ausstellung lebten die Delegationen in Habitat und fungierte es einige Zeit danach als Hotel. Jede Wohnung besteht aus 1 bis 4 Blöcken, die im Werk hergestellt und durch Stahlkabel verbunden werden.

Foto: lemurov.net

Durch den Kauf eines solchen Hauses erhält der Käufer ein einzigartiges Haus mit viel Licht und einem herrlichen Blick auf den Hafen.

Foto: lemurov.net

Darüber hinaus haben die Eigentümer von Wohnungen in Habitat die Möglichkeit, ein Erholungsgebiet auf dem Dach der unteren Wohnung einzurichten. Und sie leiden nie unter nervigen Nachbarn.

Foto: lemurov.net

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Katzenmama lag mit ihren neugeborenen Kätzchen am Straßenrand: Autos fuhren vorbei, niemand hielt an

Annegret Raunig brachte Vierlinge zur Welt, als sie 65 Jahre alt und bereits Mutter von 13 Kindern war: Wie die Familie jetzt lebt

„Leben in der Höhe“: Der 14-jährige Junge wurde einer der größten Menschen der Welt

Zu besonders, um ein Zuhause zu finden: eine junge Frau nahm eine düstere Katze aus einem Tierheim auf

Mehr anzeigen

Diese unglaublichen Maisonette-Häuser sind so originell, dass die ursprüngliche Idee des bürgerlichen Wohnens reibungslos zu einem VIP-Wohnkonzept geworden ist. Und Menschen mit hohem Einkommen wurden Eigentümer der Wohnräume.

Quelle: lemurov.net

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Der Mann beschloss, sein Haus schöner zu machen und es vollständig mit Tellern zu dekorieren

Eine Frau hat ihr hässliches Haus aus den 1930er Jahren neugestaltet und 250.000 Euro dafür ausgegeben