Matthew Williams ging mit seiner Gruppe über das eisige Plateau, als sich der Pinguin von hinten näherte und auf seinem Bauch rutschte. Williams, Leiter der Mawson-Forschungsstation in der Antarktis, zeichnete den Moment auf, als der Pinguin aufstand und laut brüllte, als wollte er Hallo sagen.

Foto: dailymail.co.uk

Das Filmmaterial zeigt, wie Williams dem Pinguin sagt, er solle mithalten, bevor er wieder auf der Vorderseite rutscht, um Schritt zu halten. Nachdem er den Forscher eingeholt hat, brüllt der Pinguin erneut, als Williams ihn fragt: "Versuchst du, Kumpel zu halten?"

Das Video wurde ursprünglich von Williams auf seinem Facebook gepostet und wurde kürzlich weit verbreitet. Williams ist seit Februar in der Antarktis stationiert und hat unter anderem die Aufgabe, Kaiserpinguin-Rookeries zu überwachen.

Foto: dailymail.co.uk

Foto: dailymail.co.uk

Er sagte: „Sie sind wirklich neugierige Vögel mit einzigartigen Persönlichkeiten. Wir haben strenge Richtlinien, um Abstand zu halten, um Störungen zu reduzieren. Sie fühlen sich jedoch oft zuversichtlich und neugierig genug, um nachzuforschen und zu versuchen, sich mit uns anzufreunden. Insbesondere dieser, den ich Smudge nannte, entschied, dass ich sein neuer bester Freund war und meine Seite nicht verlassen würde - selbst wenn ich über einen Kilometer auf dem Eis unterwegs war, um mir zu folgen. “

Foto: dailymail.co.uk

Er fügte hinzu: „Er schien jedes Mal zu antworten, wenn ich mit ihm sprach, und war bestrebt, mit mir Schritt zu halten. Ich habe ihn Smudge genannt und freue mich darauf, ihn das nächste Mal zu sehen, wenn ich in sein kleines Königreich gehe. “

Foto: dailymail.co.uk

Der Name Smudge sollte ursprünglich dem Hund gegeben werden, den Williams kaufen möchte, wenn er nach Hause zurückkehrt. Der Forscher glaubt, dass er den Pinguin Smudge erkennen wird, wenn sich seine Wege aufgrund seiner markanten Markierungen und seines einzigartigen Rufs wieder kreuzen.

Foto: dailymail.co.uk

Beliebte Nachrichten jetzt

„Mein Leben begann nach 40 Jahren“: wie eine der modischsten Großmütter aussieht, die 55 Jahre alt wurde

Eine Frau fand einen Welpen auf der Straße und postete sein Bild: Menschen begannen zu vermuten, dass der Hund in Wirklichkeit ein Bär ist

Der Brite fand Mäuse in seinem Garten, aber er warf sie nicht weg, sondern baute für sie ein ganzes Mäusedorf

"Liebe für immer": lustige Umarmungen der Erdmännchen durch die Linse eines Fotografen

Mehr anzeigen

Williams sagte, dass der Winter die Brutzeit für Kaiserpinguine ist und Smudges Selbstvertrauen bei dieser Art von Pinguinen oft gesehen wird, da sie weniger Raubtiere über Wasser haben. Die Forscher müssen bei der Zucht einen Abstand von 50 Metern zu den Pinguinen einhalten, aber Williams sagte, dass dies die neugierigeren Pinguine nicht davon abhält, sich seinem Team zu nähern.

Foto: dailymail.co.uk

Kaiserpinguine sind die größte Pinguinrasse und werden durchschnittlich 45 Zoll groß. Während der Zucht halten männliche Kaiserpinguine ihre Eier auf ihren Füßen im Gleichgewicht und halten sie mit ihren Federn warm. Sie tun dies zwei Monate lang und essen oft nichts. Danach kehren die Weibchen zurück, um das Futter für die frisch geschlüpften Küken wieder zu erbrechen.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Mein Name ist Jenny und ich gehe einfach spazieren": In Frankfurt geht jeden Morgen ein Pferd mit einer Notiz spazieren

Wie ein Kater Chaco aus Japan zum Star der Tanzfläche wurde

Wie eine achtjährige Amerikanerin mit Krähen befreundet ist und sie ihr Geschenke mitbringen