Ein Haustier weckt per Definition die Assoziation mit etwas Niedlichem, flauschig und kompakt. Aber das ist nicht immer so. Lernen Sie die Haustiere kennen, die alle Erwartungen ihrer Besitzer übertroffen haben.

Schwein. Quelle: goodhouse.com

Rumba, das größte Schwein

Die Statur mancher Haustiere ist erstaunlich. Zum Beispiel Schweine. Das durchschnittliche Schwein erreicht eine Länge von 1 m bis 1,8 m und wiegt etwa 100-150 kg.

Stellen Sie sich nun vor, wie viel das größte Schwein der Welt wiegt. Fast 5 Tonnen! Das ist doppelt so schwer wie ein durchschnittliches Nilpferd! Sie ist... fast sieben Meter lang! Das ist etwa eine halbe Straßenbahn. Dieses Riesenschweinchen heißt Rumba und lebt im sonnigen Florida.

Aber es gibt noch einen anderen Rekord, den kein Schwein je gebrochen hat. Das größte Gloucester-Eber wurde im 19. Jahrhundert in Cheshire aufgezeichnet. Er wog etwa 6 Tonnen, war aber nur etwa 3 Meter kürzer als der Rumba.

Wasserschwein. Quelle: goodhouse.com

Gary, das größte Hausnagetier

Gary, das Wasserschwein, ist wahrscheinlich eines der berühmtesten Nagetiere der Welt. Und mit 51 Kilo auch der größte. Er lebt in Texas. Eines Tages sahen die zukünftigen Besitzer des Nagers, die Landwirte Melanie Tyrdaldos und ihr Ehemann Richard Loveman, auf einer örtlichen Messe ein Wasserschwein. Das sperrige Nagetier gefiel dem Paar so gut, dass sie beschlossen, sich ein Haustier anzuschaffen.

Melanie sagt: "Manche Leute halten uns für seltsam, weil wir so ein ungewöhnliches Tier haben, aber glauben Sie mir, Gary ist nicht so anders als ein Hund oder eine Katze. Tatsächlich macht Gary alles, was andere Haustiere auch tun: Er klettert ins Bett wie eine Katze oder sitzt am Kamin wie ein Hund. Gary schwimmt auch in seinem eigenen Pool, den seine Besitzer für ihn gebaut haben, freundet sich mit anderen Tieren an und liebt Eiscreme.

Mädchen und Kaninchen. Quelle: goodhouse.com

Die größten Kaninchen sind Darius und Jeff

Darius und Geoff sind Vater und Sohn. Dynasty Giant gehört zur Rasse der Kontinentalriesen. Es handelt sich um eine der ältesten Kaninchenrassen der Welt, deren Geschichte seit dem 16. Jahrhundert dokumentiert ist. Die Züchter behaupten, dass die kontinentalen Riesen ein freundliches, hundeähnliches Wesen haben. Sie können sogar trainiert werden.

Beliebte Nachrichten jetzt

„Karlsson in der realen Welt“: Ein Mann kann mit einem Rucksack fliegen

Eine Frau heiratete einen schäbigen Mann und "bekam" ein Kind von ihm

Amerikas berühmteste Oma und Wanderin: Wie die Frau, die die Berge erstieg, mit 67 Jahren aussieht

"Papierkunst": Ein Mann langweilte sich in einem Hotelzimmer und machte aus Papiertüten ein Pferd und die Cowboykleidung

Mehr anzeigen

Selbst für ihre eher große Rasse sind Darius und Geoff Giganten. Der offizielle Rekord des Guinness-Buches der Rekorde für das "größte Kaninchen der Welt" liegt bei seinem Vater Darius, der 130 Zentimeter lang und 22 Kilogramm schwer ist. Darius' Sohn Jeff ist jedoch bereits größer als sein Vater: Er ist 134 Zentimeter groß und wiegt 20 Kilogramm.

Die Giganten leben im Haus der Engländerin Annette Edwards im Westen Großbritanniens. Sie füttert ihre Kaninchen mit Bio-Heu, Karotten, Brokkoli, Gerste und Sonnenblumenkernen. Annette gibt etwa 5.000 Pfund pro Jahr für die Fütterung ihrer berühmten Haustiere aus.

Kater. Quelle: goodhouse.com

Die fetteste, längste und größte Kater

Der offizielle Titel "größte Katze der Welt" wird keinem Haustier verliehen. Das Guinness-Buch hat diese Nominierung 1986 eingestellt, damit die Besitzer ihre Tiere nicht absichtlich überfüttern. Der letzte offizielle Inhaber des Titels "fetteste Kater" war Himmy, ein australischer Kater mit einem Gewicht von 21,6 Kilogramm. Der Kater litt eindeutig an Fettleibigkeit und einem hormonellen Ungleichgewicht. Das Tier starb an Übergewicht und Atemstillstand.

Der Titel des größten Katers der Welt wird nun zwischen der größten und der längsten Katze aufgeteilt. Der längste Kater der Welt wurde als Maine Coon Stewie anerkannt, der in den USA lebte. Die Körperlänge des Rekordhalters lag bei 123 Zentimetern. Dieses Haustier ist im Alter von 2013 an Krebs verstorben.

Der größte Kater der Welt wurde als Arcturus Aldebaran Powers identifiziert, eine Savannenrasse, Typ F2, mit einer Höhe von 48,4 Zentimetern. Der Rekordbrecher half der Familie des Besitzers, Geld zu verdienen, denn die Leute kamen gezielt zu ihnen, um sich fotografieren zu lassen. Leider ist Arcturus im November 2017 bei einem Hausbrand ums Leben gekommen.

Schildkröte. Quelle: goodhouse.com

Größte Hausschildkröte

Diese rekordverdächtige Schildkröte gehört zu den Afrikanischen Hornschildkröten. Und sie ist nicht nur für ihre Parameter bekannt, sondern auch für ihren berühmten Besitzer. Als Kind passte Sammy problemlos in die Handfläche ihres Besitzers, Colin Rand Kaepernick, einem Spieler der National Football League der San Francisco 49ers.

Die Schildkröte ist inzwischen gewachsen und wiegt 52 Kilo! Sammy hat seine hervorragende Größe erreicht, weil Colin das Tier gut gefüttert hat. Die Schildkröte liebt frischen Klee, Äpfel und grünes Blattgemüse.

Quelle: goodhouse.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Hundemutter und ihr Welpe kamen auf die Fahrbahn und beobachteten die Autos

Eine Frau sah eine streunende Hündin in einem Park und konnte sie tagelang nicht vergessen