Skulpturen können aus einer Vielzahl von Materialien hergestellt werden, und moderne Handwerker zeichnen sich durch eine kreative Herangehensweise an den kreativen Prozess aus.

Und Chen Guorui aus China beschloss, die ältesten Traditionen seines Volkes wiederzubeleben und begann, aus Reis unglaubliche Figuren zu machen.

Foto: lemurov.net

Chen lebt in einem kleinen Dorf in der chinesischen Provinz Fujian. Er begann erfolgreich mit der Wiederbelebung von Chinas ältestem Handwerk - der Herstellung von Skulpturen aus Reiskörnern.

Diese Kunst wurde vor mehr als sieben Jahrzehnten vergessen, aber Guorui begann mit seinem Können zu kreieren und zu überraschen.

In der Heimat von Chen im Dorf Gaolou wurden die Traditionen der Vorfahren immer geschätzt, aber leider haben nicht alle bis heute überlebt. So waren die sogenannten Spitzenskulpturen Teil der Kultur und der Rituale, die Erinnerung an die Ahnen zu ehren.

Ihre Geschichte reicht bis in die späte Qing-Dynastie zurück, die vom 17. bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts bestand.

Foto: lemurov.net

Die Schaffung von Skulpturen aus Reiskörnern war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts besonders beliebt. Die Einheimischen machten im ersten Mondmonat jedes neuen Jahres immer unterschiedliche Reisfiguren und ließen sie im Tempel. Aber nach und nach wurde diese einzigartige Fähigkeit vergessen.

Im Jahr 2016 wurde Gaolou von einem Mann besucht, der während des chinesischen Neujahrs im Dorf gelebt hatte. Der ehemalige Bewohner ist bereits 90 Jahre alt und erwähnte während eines Gesprächs mit den heutigen Dorfbewohnern Reisfiguren und eine vergessene Kunstform.

Chen Guorui nahm an dem Gespräch teil und da der Mann eine Kunsthochschulausbildung hat, interessierte er sich für das Handwerk und beschloss, es zu tun.

Foto: lemurov.net

Guorui kann eine Skulptu einen ganzen Monat lang machen. Für die Herstellung von Figuren wird ausschließlich weißer langkörniger thailändischer Reis verwendet. Ein Korn ist nicht länger als 6-7 Millimeter.

Beliebte Nachrichten jetzt

In Hannover haben Autofahrer auf der Autobahn einen Hund gerettet

Erste Sechslinge der Welt wurden vor 35 Jahren geboren: wie sie heute aussehen

Seltener Fall: Die Frau brachte ein Baby zur Welt und erfuhr sechs Wochen später, dass sie wieder schwanger war

"Enkelin ihres Großvaters": Das kleine Mädchen singt wie der legendäre Opernsänger Luciano Pavarotti

Mehr anzeigen

Foto: lemurov.net

Zum Kleben verwendet der Meister eine klebrige Reismasse, die dem Kleber ähnelt. Chen schuf viele Skulpturen und begann sogar, Grundschulkindern das alte Handwerk beizubringen.

Quelle: lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Einzigartige Looks: Eine Britin schafft unglaubliche optische Täuschungen mit Make-up

„Den realen Tieren sehr ähnlich“: Frau backt realistische Torten in Form von Tieren