In Belgien gibt es zahlreiche Beginenhöfe. Schöne Orte, die eine Oase der Stille und der alten Architektur sind. Als Sie in die Beginengemeinde gingen, fühlten Sie sich wie in Vergangenheit.

Beginenhöfe wurden während des Kreuzzugs gebaut, als viele Männer von dem Krieg nicht zurückkehrten. Sie waren eine Art Stadt in der Stadt. Beginen hatten eine eigene Bäckerei, eine Brauerei, ein Pflegeheim oder eine Kirche.

Sie hatten viel mit den Ordensschwestern gemeinsam. Als sie in einer geschlossenen Gemeinschaft lebten, schworen sie Gehorsam, aber keine Armut. Sie opferten ihr Leben Gott, ohne religiöse Gelübde abzulegen.

Heute gibt es in Belgien nur 23 Beginenhöfe. 13 von ihnen stehen auf der Liste des UNESCO-Weltkulturerbes.

Beginenhof in Brügge

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Brügge

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Brügge

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Brügge

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Brügge

Beliebte Nachrichten jetzt

Lebenspartner von Schönheiten: Wie die Ehemänner und Liebesfreunde der schönsten Frauen aussehen

"Albino-Zyklop": Fischer fingen einen Hai seltener Art, die Einzelheiten sind bekannt geworden

Als der Junge 17 Jahre alt war, heiratete er eine 51-Jährige: wie sie nach 18 Jahren des Zusammenlebens leben

Schöne Gene: Mama aus Vietnam und Papa aus Afrika haben eine schöne Tochter

Mehr anzeigen

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Lier

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Lier

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Lier

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Lier

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Lier

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Gent

Foto: boredpanda.com

Beginenhof in Gent

Foto: boredpanda.com

Quelle: boredpanda.com

Das könnte Sie auch interessieren:

"Vor hundert Jahren": Wie die Natur Kaliforniens im zwanzigsten Jahrhundert aus der Sicht von Touristen aussah

"Mutter und Kind": Die Fotografin fotografiert Familien aus aller Welt