Zum ersten Mal seit langer Zeit wird das britische Königshaus von den dänischen Monarchen von den Titelseiten der Boulevardpresse verdrängt. Nachdem Königin Margrethe II. ihren vier Enkelkindern, den Kindern ihres jüngsten Sohnes Prinz Joachim, die Titel Prinz und Prinzessin aberkannt hat, zeichnet sich ein Riss in der Familie ab. Und die Medien berichten, dass der Grund dafür nicht nur die Entscheidung der Königin ist, so Vanitatis El Confidencial.

Die Prinzen Joachim und Frederik mit ihren Ehefrauen. Quelle: Getty Images

Spanische Journalisten behaupten, der wahre Grund für die Spaltung der befreundeten dänischen Monarchie sei die heimliche Leidenschaft von Prinz Joachim für die Frau seines älteren Bruders, Kronprinz Frederik. Angeblich ist er "sehr verliebt" in Kronprinzessin Mary und hat sogar versucht, sie auf der Gala zu küssen, nachdem er zu viel getrunken hatte.

Prinz Joachim selbst und seine Frau Marie sagen, dass ihre Beziehung zu Frederik und seiner Familie, die der Aberkennung ihrer Titel entgangen sind, "kompliziert" ist.

Die schwedische Frauenzeitschrift Svensk Damtidning veröffentlichte sogar ein Foto, auf dem Joachim angeblich versucht, Maria bei einem Empfang des königlichen Wachregiments zu küssen.

Die Hochzeit von Prinz Joachim und Marie Cavalier. Quelle:Instagram detdanskekongehus

Joachims Leidenschaft für seine Schwägerin soll kurz nach der Hochzeit von Mary und seinem Bruder Frederick im Jahr 2004 aufgeflammt sein. Und die Tatsache, dass er 2007 seine Verlobung mit Mary Cavalier bekannt gab, die Mary verblüffend ähnlich sieht, trug nicht dazu bei, die Gerüchte zu zerstreuen.

Die Liebesbeziehung des jüngeren Prinzen von Dänemark wurde durch die Krise begünstigt, die er nach der Scheidung von seiner ersten Frau Alexandra Manley erlebte. Das Paar heiratete 1995, und obwohl Alexandra die Dänen mochte, schickte Königin Margrethe ihren jüngsten Sohn weg von der Hauptstadt und ließ sich in Schackenborg nieder, einem Schloss 300 Kilometer von Kopenhagen entfernt. Dort wurden die Prinzen Felix und Nicholas geboren.

Prinz Joachim und Prinzessin Marie. Quelle:Instagram detdanskekongehus

Im Jahr 2005 ließen sich Joachim und Alexandra scheiden. Im Jahr 2005 ließen sich Joachim und Alexandra scheiden, und der Prinz ging in Nachtclubs und Bars auf Einkaufstour. In dieser schwierigen Zeit, so behaupten die Medien, verliebte er sich in die Frau seines Bruders.

Königin Margrethe soll eine "Versöhnungskampagne" zwischen den Söhnen und ihren Frauen gestartet haben, und von da an traten Mary und Mary oft gemeinsam bei Veranstaltungen auf, um ihre Freundschaft und ihr Verständnis zu zeigen. Als sich die Leidenschaften gelegt hatten, hörten Marie und Mary auf, in der Öffentlichkeit zu spielen.

Königin Margrethe mit ihren Söhnen und Schwiegertöchtern. Quelle:Instagram detdanskekongehus

"Es ist nicht so, dass sie sich nicht verstanden hätten, es war nur so, dass es nie eine Harmonie zwischen ihnen gab. Sie sind keine Freunde und werden es auch nie sein. Sie haben sehr unterschiedliche Charaktere, so dass es unmöglich ist, dass sie sich anfreunden", so eine Gerichtsquelle.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Verheiratete Männer sind bereit, ihre Frauen für mich zu verlassen: Ich halte mich für die Allerschönste auf der Welt"

„Seltenes Wunder“: Das Baby wurde mit zwei Köpfen, drei Armen und zwei Herzen geboren

"Der König der Löwen in all seiner Pracht": Ein hübscher Löwe posiert vor der Kamera

Michelle Lotito: der erste Mensch, der ein Flugzeug verspeiste

Mehr anzeigen

Solche Gerüchte werden bei Gericht nicht kommentiert. Die dänische Königin und ihr ältester Sohn beantworteten auch keine Fragen zu den Folgen ihrer Entscheidung, ihren jüngeren Enkeln ihre Titel zu entziehen. Sie kamen zur Eröffnung des Parlaments, wichen aber den Fragen aus.

Prinz Joachim und Familie. Quelle:Instagram detdanskekongehus

Zuvor hatte Königin Margrethe in einer offiziellen Erklärung erklärt, sie bedauere, ihrer Familie mit einer "schwierigen Entscheidung" wehgetan zu haben, bestehe aber weiterhin darauf, dass es die richtige Entscheidung gewesen sei.

Gleichzeitig hat sich die Familie ihres jüngsten Sohnes, Prinz Joachim, der mit seiner Frau und seinen jüngsten Kindern in Paris lebt, wo er als Militärattaché an der dänischen Botschaft tätig ist, bereits negativ geäußert.

Kronprinz Frederik und Familie. Quelle:Instagram detdanskekongehus

Sie sind der Meinung, dass die Entscheidung von Königin Margrethe negative Auswirkungen auf ihre Enkelkinder hat. Prinzessin Athena hat in der Schule mit "Mobbing" begonnen.

Und Prinz Nicholas, Joachims ältester Sohn, der in Kopenhagen lebt, sagte, er sei "schockiert und bestürzt" über die Entscheidung seiner Großmutter.

Quelle: focus.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

„Dänische Elisabeth“: wie Königin Margrethe trotz Familienproblemen zu einer der mächtigsten europäischen Königinnen wurde

„Spirituelle Verbindung“: Die Prinzessin von Norwegen erzählte, wie sie den Heiratsantrag ihres zukünftigen Mannes voraussah