Dies ist der wirklich urkomische Moment, in dem eine Pallas-Katze eine versteckte Kamera in ihrem Gehege entdeckt und zu ihr huscht, um nachzusehen. Das Video zeigt genau den Moment, in dem die pelzige Katze erkennt, dass sich etwas Neues in ihrer Höhle befindet. Sie streckt ihren Kopf über einen Felsen und ist neugierig auf das mysteriöse Gerät.

Die Wildkatze. Quelle: dailymail.co.uk

Die Katze verschwindet für einen Moment unter der Kamera, bevor sie sich lustigerweise für eine nähere Betrachtung erhebt. In den Kommentaren schrieb ein User scherzhaft: „Wenn du alleine zu Hause bist und jemand an die Tür klopft.“ Ein anderer fügte hinzu: „Diese Katze hat ein perfektes komödiantisches Timing.“

Die Wildkatze. Quelle: dailymail.co.uk

Die Wildkatze der Pallas ist in den abgelegenen Regionen Südsibiriens, Zentralasiens und Chinas beheimatet. Sie werden selten in freier Wildbahn gesehen und ihr Fell wird leider gejagt, um auf dem Schwarzmarkt verkauft und zu Fäustlingen verarbeitet zu werden.

Die Wildkatze. Quelle: dailymail.co.uk

Pallas-Katzen wirken aufgrund ihres langen Fells größer und schwerer als sie sind. Sie wiegen normalerweise nur etwa 4,5 kg. Ihr Fell ist unter ihrem Bauch fast doppelt so lang wie von oben. Im Sommer wechselt ihr Fell von einem kalten Grau zu einer hellen Ockermischung mit Streifen.


Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

„Echter Akrobat“: vier Monate altes Baby balanciert gekonnt auf der Hand seines Vaters

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein exquisites Gericht aus einem billigen Produkt: Rezept für Hühnerleber mit Pflaumen

Helfer für die Heizperiode: Welche Zimmerpflanzen das Haus von Schimmel und Feuchtigkeit befreien

Prinzessin Diana sagte zwei Jahre vor der Tragödie voraus, dass sie das Leben verlassen wird

Putin wird in einer separaten Zelle sitzen: Im Kreml beginnt ein Putsch, wie es dazu kommt

Mehr anzeigen

Der Hund, der aufgrund von Hautproblemen für Stein gehalten wurde, kehrt unter Aufsicht wieder zum normalen Leben zurück

„Sie sind nur Kätzchen“: Zwei Tigerbabys lieben es, mit ihrer Mutter zu spielen