Letzte Nacht erreichte eine Schockwelle die Erde und hinterließ einen Riss in der Magnetosphäre des Planeten, die alles Leben vor schädlicher kosmischer Strahlung schützt, berichtet die DailyMail.

Zurzeit wissen die Astronomen noch nicht genau, woher die Schockwelle kam, aber sie spekulieren, dass sie von unserer Sonne ausgelöst worden sein könnte. Der Stern könnte einen Strom von überhitztem, magnetisiertem Gas ausgestoßen haben, der auch als koronaler Massenauswurf (CME) bezeichnet wird.

Das Gas könnte aus der Umgebung des Sonnenflecks AR3165 stammen, der am 14. Dezember mindestens 8 Sonneneruptionen erzeugte.

Nach Ansicht der Wissenschaftler besteht kein Grund zur Panik, solange solche Lücken in der Magnetosphäre der Erde stundenlang offen bleiben können, ohne dass dies nennenswerte Folgen hat.

Sonnenfleckengebiet AR3165. Quelle:NASA

Der Sonnenfleck, der bereits am 14. Dezember aktiviert wurde, explodierte mit einem Ausbruch der Klasse M6. Es wurde festgestellt, dass Fackeln dieser Klasse eine mittlere Intensität haben und den Funkverkehr für einige Zeit lahm legen können, was letzte Woche über dem Atlantik geschah.

Das Solar Dynamics Observatory der NASA zeichnete auf, wie der besagte Sonnenfleck einen Plasmastrom nach dem anderen ausstieß.

Die Magnetosphäre der Erde reicht Tausende von Kilometern in den Weltraum hinein und beeinflusst alles, vom GPS über die Wanderung von Tieren bis hin zu den Wettermustern des Planeten.

Ein Riss in der Magnetosphäre kann geomagnetische Stürme der Klasse G1 verursachen. Ein geomagnetischer Sturm ist eine Störung der Magnetosphäre des Planeten, die durch den Sonnenwind verursacht wird.

Schockwelle erreicht die Erde. Quelle:NASA

Wissenschaftler betonen jedoch, dass ein geomagnetischer Sturm der Klasse G1 der schwächste mögliche Sturm ist.

Bislang ist die Sonne in eine aktive Phase ihres 11-jährigen Zyklus eingetreten. Sie begann im Jahr 2019 und wird 2025 ihren Höhepunkt erreichen.

Quelle: focus.сom

Beliebte Nachrichten jetzt

„Neues Leben“: Wie eine Frau lebt, die ihre Karriere als Schauspielerin für ein Einsiedlerleben auf einem Bauernhof beendet hat

Plus Size oder Ideal: Kleidung welcher Größe Marilyn Monroe eigentlich trug

"Er übertraf die anerkannten Schönen": man nannte den schönsten Mann der Welt aus wissenschaftlicher Sicht

Angelina Jolie hat die Ehe von Brad Pitt und Jennifer Aniston absichtlich zerstört, Details

Mehr anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Einer der größten Sterne in der Milchstraße wird instabil: was passiert

Im Sonnensystem wurde ein gespenstisches Leuchten entdeckt: Wissenschaftler können noch nicht erklären, was es ist