Vor etwa zwei Jahren entdeckte ein Bewohner des australischen Bundesstaates Queensland ein Elsternküken, das mit seiner Hündin in einem Park spazieren ging. Der Vogel war eindeutig verwirrt, einsam und wusste nicht, wohin er gehen sollte. Die Frau beschloss, sich um ihn zu kümmern, und nachdem sie mehrere Stunden auf die Ankunft der Eltern des Kükens gewartet hatte, stellte sie fest, dass diese anscheinend nicht zurückkamen, um es abzuholen.

Elster Molly und die Hunde der Familie. Quelle: petpop.сom

Sie rief mehrere Tierheime an, aber niemand konnte den Vogel aufnehmen. Also beschlossen die Frau und ihr Mann, das Küken aufzunehmen und sich um den kleinen Vogel zu kümmern. Die Elster wurde Molly genannt. Das Ehepaar kümmerte sich gut um den Vogel, und dank ihrer Fürsorge wuchs er gesund auf. Aber es war der Hund der Familie, ein Staffordshire Bullterrier namens Peggy, der das größte Interesse zeigte.

Molly und Peggy spielen. Quelle: petpop.сom

Den Besitzern zufolge war Peggy anfangs etwas verwirrt und verstand nicht, was es mit diesem seltsamen gefiederten Familienmitglied auf sich hatte. Doch dann entwickelte sich aus heiterem Himmel eine Freundschaft zwischen den beiden. Obwohl sie so unterschiedlich sind, verbringen Peggy und Molly viel Zeit miteinander.

Molly und Peggy ruhen sich aus. Quelle: petpop.сom

Molly und Ruby wurden Freunde. Quelle: petpop.сom

Die Hündin fand bald ihren Nachwuchs und die Familie behielt einen der Welpen: die junge Ruby. Letztere hat sich schon früh mit der Elster angefreundet, und seitdem sind die drei praktisch unzertrennlich. Sie lieben es, zu spielen, zu schlafen, im Garten spazieren zu gehen und gemeinsam Spaß zu haben.

Molly und Peggy mit Ruby. Quelle: petpop.сom

Molly und Peggy mit Ruby. Quelle: petpop.сom

Wie die Eigentümer sagen, ist es nicht ohne Herausforderungen. Während der Brutzeit kann sich Molly zum Beispiel aggressiv verhalten. Und Mutter Peggy beschützt ihre Tochter manchmal, wenn sie sich zu sehr mit einer Elster einlässt. Aber trotzdem sind die drei sehr freundlich!

Molly und Peggy ruhen sich aus. Quelle: petpop.сom

Molly und Peggy. Quelle: petpop.сom

Beliebte Nachrichten jetzt

"Hühnergott": Warum Steine mit Löchern als magische gelten

"Therapie in der Natur": Ein Imker hat ein Haus gebaut, in dem Gäste neben einer Million Bienen schlafen

"Verstoß gegen Recht und Ordnung": warum die Polizei eilte, ein süßes Schaf festzuhalten, Details

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Mehr anzeigen

Quelle: petpop.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Menschen bemerkten einen schwarzen Klumpen auf den Schienen es stellte sich heraus, dass es ein Hund war

Eine schwache Eule, die auf der Straße lag, fühlte sich sicher, wenn sie in ein Handtuch gewickelt war