Der "Unterwasserpianist" Joe Jenkins ist ein Meister darin, Videos über das Klavierspielen an den ungewöhnlichsten Orten zu drehen. Seine akustischen Abenteuer, vom Buckingham Palace bis zu einem echten Ballon, haben über 4 Millionen Abonnenten auf der YouTube-Plattform angezogen.

Diesmal stellte der Pianist sein Instrument auf den Meeresgrund. Und er spielte Under the Sea aus dem Disney-Zeichentrickfilm "The Little Mermaid", genau wie der Titel des Liedes.

Klavier unter Wasser. Quelle: Screenshot YouTube

Der Pianist musste seine Tauchausrüstung anziehen, einen roten zweiteiligen Anzug darüber, und in die Tiefsee hinausfahren. Die Veranstaltung fand auf einer der britischen Inseln an der Südküste Englands statt.

Jenkins gab zu, dass es am schwierigsten war, ein Klavier zu finden, dessen Tasten beim Eintauchen in Wasser nicht anschwellen.

"Wie in dem Beatles-Song Yellow Submarine habe ich mein Klavier in ein gelbes U-Boot verwandelt und es wasserdicht gemacht", sagt der Musiker in einem YouTube-Video.

Nachdem er live vor Millionen von Abonnenten aufgetreten war, erfuhr Jenkins, dass er nicht der erste ist, der so etwas macht: Ein Kollege namens Zealous filmte ihn dabei, wie er auf einer versunkenen Klavierskulptur unter Wasser auf den Bahamas "spielte", die der amerikanische Illusionist David Copperfield dort aufgestellt hatte.

Auf jeden Fall wissen wir jetzt, wie ein Klavier unter Wasser klingt.

Quelle: detaly.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Karriereschub: Drei Sternzeichen, auf die 2023 beruflicher Erfolg wartet

„Verborgener Reichtum“: Fast 30 Jahre lang bewahrte ein Millionär-Einsiedler den seltensten Sportwagen in seiner Garage auf

Beliebte Nachrichten jetzt

Annegret Raunig brachte Vierlinge zur Welt, als sie 65 Jahre alt und bereits Mutter von 13 Kindern war: Wie die Familie jetzt lebt

83-jähriger Rentner wurde der älteste Mann, der den Ozean allein durchschwamm, Details

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Die junge Frau fühlte sich wie eine "graue Maus", aber die Stylisten gaben ihr Selbstbewusstsein zurück

Mehr anzeigen