Menschen lassen sich aus vielen Gründen tätowieren, sei es aus ästhetischen, religiösen oder symbolischen Gründen, um nur einige zu nennen. Diese farbenfrohen Individuen haben ihre Liebe zur Tinte jedoch auf eine ganz neue Ebene gehoben und sich von Kopf bis Fuß mit Kunstwerken bedeckt.

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

Der 42-jährige Mann, der auch als Großbritanniens meist tätowierter Mann bekannt ist, hat seit seinem Beginn im Alter von 16 Jahren unglaubliche 1000 Stunden auf dem Tattoo-Stuhl verbracht, Tendenz steigend. King Body Art, früher bekannt als Matthew Whelan, hat über 90 Prozent seines Körpers mit Tätowierungen bedeckt. Aber obwohl er nie damit begann, vollständig bedeckt zu sein, wusste er, dass er schon in jungen Jahren eine Liebe zur Körperkunst entdeckt hatte, da er „liebte, wie man Bilder auf den Körper bringen konnte“.

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

Er wurde nach einer Familienreise nach Australien inspiriert, wo er in die Kultur eintauchte und von den Māori und ihrer Tattoo-Kunst „verblüfft“ war. Ein wandelndes Kunstwerk zu sein, hat jedoch auch seine Nachteile. In der Vergangenheit wurde King Body Art angegriffen und betrachtet sich als „glücklich, am Leben zu sein“. Der Tattoo-Fanatiker sagt auch, dass er während seiner Beschäftigung anders behandelt wurde als seine Kollegen, da er „die einzige Person“ war, die aus dem Büro entfernt wurde, wenn Manager zu Besuch kamen.

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

Der 42-jährige Mann hat Pläne für weitere Modifikationen, aber seine aktuelle Mission ist es, sich einem Blackout-Tattoo zu unterziehen – wenn ein Großteil der tätowierten Fläche vollständig mit schwarzer Tinte ausgefüllt ist. Er teilte seine aktuellen Lieblingsergänzungen mit und sagte: „[Ich] müsste sagen, dass meine Augäpfel auf meinem Arm eingefärbt sind, obwohl ich meine mit der Sklera befleckten ziemlich mag, was ein gefährlicherer chirurgischer Eingriff ist. Auch meine Schädel an meinem linken Oberarm, denn darunter sind wir alle gleich, egal wie wir aussehen.

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

Der 73-jährige Wolfgang Kirsch, der sich gerne Magneto nennt, hat erstaunliche 98 Prozent seines Körpers mit Tätowierungen bedeckt, wobei nur seine Fußsohlen nicht eingefärbt sind. Er wurde zu Deutschlands meisttätowiertem Mann erklärt, nachdem er nach dem Fall der Berliner Mauer 1989 seine Leidenschaft für Tinte entdeckt hatte.

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

Der Tattoo-Fanatiker konnte seine Reise nicht während seiner Arbeit bei der Post in der DDR antreten und musste bis zur Wiedervereinigung Deutschlands warten, um seine erste Körpertinte zu bekommen. Er sagte: "Erst mit 46 Jahren bekam ich mein erstes Tattoo, eine Träne unter meinem Auge."

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

Er hat jetzt 86 große Tattoos, die in den letzten zwei Jahrzehnten fertiggestellt wurden, und hat auch 17 Implantate unter seiner Haut, darunter in seinem Hals und in seinen Fingern – einige davon sind magnetisch und können Büroklammern aufnehmen. Insgesamt hat ihn seine Leidenschaft für Körperkunst 25.000 Euro und 720 Stunden auf dem Lehrstuhl gekostet.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Meine Kinder sind keine Drillinge, aber ich habe sie im selben Monat zur Welt gebracht": medizinisches Wunder

Die Weiße Krähe: Wie die Verwandten mit ihr umgehen und was man über den Vogel mit der untypischen Farbe weiß

Dank modernen Technologien wurde es bekannt, wie berühmte historische Persönlichkeiten heute aussehen würden, Details

Leckeres Gebäck zum Kaffee: fluffiges Dessert Bienenstich

Mehr anzeigen

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

Deedee Villegas behauptet, dass ihre ersten Tattoos während ihres Grundstudiums an der Universität von San Carlos auf Gruppenzwang zurückzuführen waren. „Ich habe mein erstes Tattoo während meiner Emo-Gothic-College-Phase bekommen, hauptsächlich aufgrund von Gruppenzwang“, erzählte DeeDee. Angefangen mit ihrem ersten Tattoo, das ein Tribal-Design war, wurde sie dann von der kulturellen Bedeutung von Tattoos auf den Philippinen angezogen.

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

Seit sie vor 12 Jahren angefangen hat, hat die 30-Jährige über 20.000 Pfund für ihre Körperkunst ausgegeben, die 60-70 % ihres Körpers bedeckt. Zusätzlich zu ihrer Tinte, deren Fertigstellung über 200 Stunden gedauert hat, hat DeeDee 12 Gesichtspiercings. Sie behauptet, dass ihre Tätowierungen zu einer Form des Trostes wurden und sie als Bewältigungsmechanismus nutzten, wenn sie unter Angstzuständen und Depressionen litt.

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

Deedee fügte hinzu: „Eine stark modifizierte, schwule, nicht-binäre Person auf den Philippinen zu sein, bringt unbestreitbare Herausforderungen mit sich.“ Während viele mit modifizierten Körpern eine unterschiedliche Reaktion von der Öffentlichkeit erhalten, wurde DeeDee einmal im Bus von einem Priester des Teufels ausgetrieben, was „ein ziemliches Aufsehen erregte“. Obwohl der Alltag mit seinen Herausforderungen einhergeht, glaubt sie, dass sich die Philippinen langsam dahin entwickeln, sowohl stark modifizierte als auch LGBTQ-Mitglieder zu akzeptieren.

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

Lucky Diamond Rich hält den Guinness World Records-Titel für die am meisten tätowierte Person. Der als Greg Paul McLaren geborene Mann aus Neuseeland behauptet, jeden Zentimeter seines Körpers tätowiert zu haben. Aus Angst, dass seine Mutter es missbilligen würde, war sein erstes Tattoo im Alter von 16 Jahren im Jahr 1987 eine kleine Jonglierkeule, die an seiner Hüfte versteckt war, wo sie sich leicht verstecken ließ.

Die meisttätowierten Menschen. Quelle: dailymail.co.uk

„Nur ein Tattoo auf einmal, schätze ich, so machen es alle“, sagte Lucky. Nur zwei Jahre später wollte er sich so viel wie möglich tätowieren lassen und der Rest ist Geschichte. Insgesamt hat Lucky mehr als 1.000 Stunden damit verbracht, seinen Körper von Tätowierern modifizieren zu lassen, ohne einen Bereich unbedeckt zu lassen. Er unterstützt jetzt eine über 200-prozentige Abdeckung durch Tätowierungen, einschließlich seiner Augenlider, zwischen seinen Zehen, seinem Zahnfleisch und sogar seinen Genitalien.

 

Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

Die kleine Chihuahua hat keine Zähne, aber sie ist eine unvertretbare Arbeiterin in einer Zahnbehandlung

Bruce Willis hat das Testament umgeschrieben: Wie viel seine Töchter aus seiner ersten Ehe mit Demi Moore erhalten werden

Supermodel Adriana Lima erschien erstmals nach der dritten Geburt auf dem Laufsteg