Die Trennung von Schauspielerin Megan Fox und ihrem Verlobten Machine Gun Kelly ist in der vergangenen Woche zum meistdiskutierten Ereignis im Showbiz geworden. Es ist so weit gekommen, dass die 36-Jährige sogar ihren Instagram-Account gelöscht hat, was noch mehr Gerüchte hervorgerufen hat.

Vor allem die Öffentlichkeit hat sich bereits für die Geschiedene entschieden und nennt die Gitarristin des Musikers, Sophie Lloyd, als solche. Fox hat jedoch erklärt, dass keine dritte Partei in die Geschichte verwickelt ist, wie sie auf demselben Instagram-Account schrieb, als sie die Seite wieder aktivierte.

Megan Fox und Machine Gun Kelly. Quelle:Megan Fox/Instagram

"Es gab keine Einmischung einer dritten Partei in dieser Beziehung. Das schließt ein, ist aber nicht beschränkt auf... echte Menschen, DMs, Roboter mit künstlicher Intelligenz oder Sukkubus-Dämonen. Obwohl ich euch wirklich nicht davon abhalten möchte, wahllos unbegründete Nachrichten zu posten, die viel eher von ChatGPT geschrieben werden würden, müsst ihr diese Geschichte jetzt sterben lassen und all diese unschuldigen Menschen in Ruhe lassen", sagte die Schauspielerin in dem Post.

Megan Fox reagierte auf ihre 20 Millionen Follower auf die Trennungsgerüchte. Quelle:Megan Fox/Instagram

Zuvor hatten Boulevardmedien geschrieben, dass Megan angeblich die Korrespondenz ihres Verlobten mit Lloyd in ihrem Telefon gefunden habe. Sowohl Sophie selbst als auch ihr Team haben jedoch jegliche Verwicklung dementiert.

"Sophie Lloyd ist eine professionelle, erfahrene Musikerin, die aufgrund von unbegründeten Anschuldigungen in den sozialen Medien in die Medien gezerrt wurde", so die Vertreter der Gitarristin.

Auch Megan selbst setzte sich für Sophie ein.

"Ich werde nie verstehen, wie mein Scherz, dieses Mädchen von einer verletzenden Anschuldigung zu befreien, irgendwie zu einer Billigung dessen geworden ist. Warum die Leute so ... so dumm sind. Sophie, du bist wahnsinnig talentiert. Willkommen in Hollywood. Dein erstes ungerechtfertigtes PR-Desaster. Du bist mit Ruhmesglanz getauft worden. Von jetzt an wird es nur noch schlimmer werden, leider. Ignoriere es einfach so gut du kannst", schrieb Fox, woraufhin Lloyd antwortete: "Das Internet ist so wild! Ich sende so viel Liebe an @meganfox."

Megan Fox reagierte auf ihre 20 Millionen Follower auf die Trennungsgerüchte. Quelle:Megan Fox/Instagram

Das Paar hat seine Trennung noch nicht offiziell bestätigt. Kürzlich wurden sie beim Verlassen des Büros des Eheberaters gesichtet, wobei die Schauspielerin und der Musiker in getrennten Autos wegfuhren. Den Verlobungsring, den ihr Verlobter ihr geschenkt hatte, nahm Meghan jedoch ab.

Quelle: focus.сom

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

"Verheiratete Männer sind bereit, ihre Frauen für mich zu verlassen: Ich halte mich für die Allerschönste auf der Welt"

„Künstlergeheimnis“: Experten entdeckten mit Röntgenstrahlen ein im Bild verstecktes Porträt Vincent van Goghs

„Sie wird keinen Cent bekommen“: Tarantino weigerte sich, seine Mutter zu versorgen, weil sie in seiner Kindheit einmal über ihn spottete

„Ich war nur seinetwegen untreu“: die Liebesgeschichte von Ornella Muti und Adriano Celentano

Mehr anzeigen

„Unerwarteter Fehler“: Meghan Markle wurde mit Megan Fox verwechselt, Details

„Wie immer schön“: 52-jährige Naomi Campbell nahm an einer Fotoshooting für ein Journal teil