In Hongkong, China, wurde ein Mann fotografiert, der auf einem Radweg mit drei Krabben spazieren ging. Verwirrte Nutzer sozialer Netzwerke begannen darüber zu diskutieren.

Die Fotos, die ursprünglich von der lokalen Facebook-Gruppe Tseung Kwan O Home Group geteilt wurden, zeigen einen Mann, der auf einem Radweg steht und Seile hält, die wie Leinen aussehen. Um zu verhindern, dass seine "Haustiere" Schaden anrichten, wurden ihre Krallen zusammengebunden.

"Je länger man sie ansieht, desto mehr will man essen. Ich frage mich, wie ihr Besitzer mit der Versuchung fertig wird", schrieb Facebook-Nutzer Sam Ho, der Fotos mit der Gruppe teilte.

Krabben Quelle: focus.com

Die seltsamen Bilder erregten schnell die Aufmerksamkeit der Menschen.

"Krabben laufen seitwärts, aber ihr Besitzer hat die Leine in die falsche Richtung gebunden. Wie kann eine Krabbe so laufen?", fragte ein Facebook-Nutzer.

Nicht ohne Menschen, denen die armen Tiere leid taten.

"Ist das Tierquälerei? Unter der Sonne spazieren zu gehen mit angebundenen Krebsen, die im Wasser leben?", fragte ein anderer Benutzer.

Die Veröffentlichung stellt fest, dass am 18. April die Wahrheit über den Mann und seine „Haustiere“ enthüllt wurde. Es stellte sich heraus, dass er an einem Werbegag beteiligt war, um für ein örtliches Lieferunternehmen für Lebensmittel zu werben.

Quelle: focus.com

Das könnte Sie auch interessieren:

„Neuanfang“: Eine Frau begann, ihre Kleidung zu verkaufen, um ihre Familie zu ernähren, und hat jetzt ein großes Wiederverkaufsgeschäft

„Luxuriöses Leben“: Wie eine Villa mit eigenem Museum im Wert von 40 Millionen Euro aussieht

Beliebte Nachrichten jetzt

Symbol der Lebensweisheit: Die Geschichte der drei japanischen Affen

Es wurde bekannt, was der Adler tut, wenn er alt wird, Details

Das Kätzchen mit "zwei Gesichtern" wurde, als es erwachsen wurde, als die schönste Katze der Welt anerkannt

Wie sieht heute der 60-jährige Sohn von Brigitte Bardot aus, den sie aufgegeben hat

Mehr anzeigen