Diese Welpen lebten bei schrecklichen Menschen, die sich nicht um sie kümmerten. Schließlich wurden die Babys krank und verloren alle ihre Haare.

Als Christina Rinaldi, CEO von Detroit Dog Rescue (DDR), sechs Welpen vom Department of Animal Control abholte, war sie schockiert.

Foto:pandda.me

Die ausgesetzten Welpen wurden in einem verlassenen Haus in Detroit, Michigan, gefunden. Sie waren rosa und kahl, mit schmerzhaften Geschwüren am ganzen Körper.Außerdem hatten sie sehr hohes Fieber.

Foto:pandda.me

Der Grund, warum die Hunde ihr Haar verloren, war Juckreiz. "Ich habe in meiner Karriere schon viele Krätze gesehen, die Hunde gerettet hat, aber das war das Schlimmste, was ich je gesehen habe", sagte Rinaldi.

Foto:pandda.me

Inaldi brachte die Welpen zum Tierarzt, aber leider konnten zwei von ihnen die Krankheit nicht überleben und starben auf dem Weg in die Klinik. Was die anderen vier betrifft, so sagte der Tierarzt: "Wir werden gegen das Unmögliche kämpfen".

Foto:pandda.me

Sie blieben etwa 12 Wochen lang in der Klinik und erhielten die richtige Behandlung.

Foto:pandda.me

Die Welpen erholten sich bald und waren bereit, in liebevolle Familien zu gehen.

Foto:pandda.me

Beliebte Nachrichten jetzt

"Rettende Wachsamkeit": Der Fischer folgte dem Ruf seines Hundes und es stellte sich heraus, dass es nicht umsonst war

"Freundschaft auf den ersten Blick": Kleiner Junge wählte den traurigsten Kater im Tierheim

Der Hund verzweifelte nicht und schleppte hartnäckig eine schwere Tasche mit wertvoller Fracht bis zur Tür

"Nach zehn Jahren": Das Eheleben hat den besonderen Stil des Paares stark verändert

Mehr anzeigen

Foto:pandda.me

Quelle: pandda.me

Das könnte Sie auch interessieren:

Lang ersehnte Kinder: zwei Schwestern gebaren Zwillinge von einem Mann

Der kranke Hund mied Menschen, vertraute aber einem guten Jungen, der sein Freund wurde