Brad Walls hat vor den Olympischen Sommerspielen 2021 in Tokio atemberaubende Schnappschüsse von Synchronschwimmerinnen aufgenommen. Der Kunstluftfotograf nahm die Schnappschüsse des in Sydney ansässigen Sydney Emeralds Synchronized Swimming-Teams für seine neue Arbeit mit dem Titel Water Geomaids auf.

Bilder von Synchronschwimmerinnen. Quelle: dailymail.co.uk

Er wollte eine hybride Fotoserie erstellen und begann, die geometrischen Formen, die er formen wollte, auf Papier zu zeichnen und im Pool zu erstellen. Das Team wird von Katrina Ann choreografiert, einer ehemaligen Athletin, die an den Commonwealth Games und an mehreren Weltmeisterschaften teilgenommen hat.

Bilder von Synchronschwimmerinnen. Quelle: dailymail.co.uk

Brad, der alle seine Aufnahmen im Voraus akribisch plant, arbeitete eng mit Katrina zusammen, um ihre Vision zum Leben zu erwecken. Der preisgekrönte Fotograf sagte, dass 80 Prozent geplant und 20 Prozent spontan für das Shooting sind.

Bilder von Synchronschwimmerinnen. Quelle: dailymail.co.uk

Brad wollte wegen mangelnder Berichterstattung über den Sport mit den Schwimmern arbeiten und hatte bereits Tauchen, Gymnastik, Tennis und Ballett behandelt. Er sagte: „Es wird immer einen ungeplanten Rahmen geben, der fantastisch aussieht und unmöglich geplant werden könnte. Das ist die Verkörperung der Kunst.“

Bilder von Synchronschwimmerinnen. Quelle: dailymail.co.uk


Quelle: dailymail.co.uk

 

Folgende Artikel werden Sie auch interessant finden:

"Herr Sauberkeit": Der entzückende Hund namens Doyle wäscht sich nach einem Spaziergang immer die Pfoten

Beliebte Nachrichten jetzt

Hundeförmige Wolken beweisen, dass alle Hunde in den Himmel kommen

Es wurde bekannt, was der Adler tut, wenn er alt wird, Details

"Die Kraft der Perspektive": Der Fotograf schafft gekonnt optische Täuschungen in seinen Fotografien

"Natürliche Schönheit": Die junge Frau versichert, dass sie ihre sehr dünne Taille von Natur aus hat

Mehr anzeigen

In Italien haben die Bauern Apfelplantagen eingefroren: Es wurde bekannt, warum sie sich dafür entschieden haben

Ein Mann baute im Wald ein gelbes U-Boot: Touristen stehen Schlangen, um es zu betreten